RSS-Beitrag

Der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva zeigte in den vergangenen Tagen eine hohe relative St?rke.

14.12.2021 - 12:46:56

Valnevas kleine Schw?che bietet vielleicht die letzte Chance auf einen g?nstigen Einstieg!. Insbesondere am Freitag, als die Branchenkollegen allesamt in den Keller rauschten, hielt sich Valneva sehr stabil. Die Aktie scheint die Korrektur von 30 Euro auf 20 Euro zu Monatsanfang mittlerweile abgearbeitet zu haben.

Der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva zeigte in den vergangenen Tagen eine hohe relative St?rke. Insbesondere am Freitag, als die Branchenkollegen allesamt in den Keller rauschten, hielt sich Valneva sehr stabil. Die Aktie scheint die Korrektur von 30 Euro auf 20 Euro zu Monatsanfang mittlerweile abgearbeitet zu haben. Die heutige Schw?che bietet jetzt vielleicht noch einmal eine willkommene Einstiegsgelegenheit?

Denn die mittel- und langfristigen Aussichten f?r das Unternehmen sind gut. Die Zulassung des Impfstoffs VLA2001 d?rfte nur noch eine Frage kurzer Zeit sein und die ersten Liefervereinbarungen sind ebenfalls schon geschlossen. Dabei hat das Valneva-Vakzin als Totviren-Impfstoff sogar die Option ganz neue Absatzm?rkte zu erschlie?en. An der B?rse verliert der Kurs heute erstmals seit einigen Tagen etwas mehr an Boden, notiert aber immer noch oberhalb der Unterst?tzung im Bereich von 22,50 Euro.?

Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Valneva der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Valneva-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de