RSS-Beitrag

Der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva ist eine der gro?en Hoffnungen im Kampf gegen das Virus.

02.01.2022 - 08:34:03

Impfhoffnung Valneva: So wird 2022!. Denn der neue Totimpfstoff k?nnte auch ?berzeugten Impfgegnern die Angst vor der Impfung nehmen. In den vergangenen Wochen hat das Unternehmen fieberhaft daran gearbeitet, die Weichen f?r ein erfolgreiches Jahr 2022 zu stellen.

Der franz?sische Impfstoffentwickler Valneva ist eine der gro?en Hoffnungen im Kampf gegen das Virus. Denn der neue Totimpfstoff k?nnte auch ?berzeugten Impfgegnern die Angst vor der Impfung nehmen. In den vergangenen Wochen hat das Unternehmen fieberhaft daran gearbeitet, die Weichen f?r ein erfolgreiches Jahr 2022 zu stellen. Das ist ganz gut gelungen?

Schlie?lich l?uft der Zulassungsantrag f?r den Impfstoff VLA2001 gleich in mehreren L?ndern bzw. Regionen und die ersten Ergebnisse lassen erwarten, dass Valneva die Freigabe noch im ersten Quartal erh?lt. Gleichzeitig hat das Unternehmen Produktionsst?tten aufgebaut wie beispielsweise in Dessau oder zuletzt im schottischen Livingston. Damit ist man bei Valneva also bestens vorbereitet.?

Zudem ist es den Konzern-Chefs in den vergangenen Wochen gelungen, gleich mehrere Liefervertr?ge abzuschlie?en. Die EU hat bereits 60 Millionen Impfstoffdosen vorbestellt und auch das K?nigreich Bahrain z?hlt mittlerweile zu den Kunden. Es ist davon auszugehen, dass weitere Verhandlungen in K?rze abgeschlossen werden und Valneva weitere Vertr?ge pr?sentieren kann.?

An der B?rse zeigt sich die Aktie momentan von ihrer Schokoladenseite. Nach einem R?cksetzer auf unter 20 Euro zum Monatsanfang schoss Valneva anschlie?end massiv nach oben und verharrt nun seit einigen Tagen im Bereich um 25 Euro. Damit scheint der Kurs Kraft zu sammeln, um im Neuen Jahr die Allzeithochs im Bereich von 30 Euro anzugreifen.?

Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Valneva der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Valneva-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de