Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland

Der deutsche Leitindex ist nach Verlusten am Vortag wieder geklettert.

07.07.2021 - 15:23:30

Frankfurter Börse - Dax macht Vortagesverluste wieder wett. Die Aktien des Autobauers Daimler landeten indes mit minus 1,2 Prozent am Dax-Ende. Das hat einen bestimmten Grund.

Frankfurt/Main - Ungeachtet enttäuschender Industriedaten hat der Dax am Mittwoch seine Vortagesverluste wieder wettmachen können. Bis zum Nachmittag gewann der deutsche Leitindex 0,98 Prozent hinzu auf 15.664,01 Punkte.

Der MDax legte um 0,83 Prozent auf 34.830,45 Zähler zu und erreichte zudem ein Rekordhoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,43 Prozent. Die Produktion der deutschen Industrie war im Mai verglichen mit dem Monat April leicht gesunken, während Analysten einen Zuwachs erwartet hatten. Grund ist vor allem der Materialmangel.

Die Aktien des Autobauers Daimler landeten mit minus 1,2 Prozent am Dax-Ende. Sie litten darunter, dass Verbraucherschützer Schadenersatz für vom Diesel-Skandal betroffene Mercedes-Kunden erstreiten wollen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband reichte deshalb vor dem Oberlandesgericht Stuttgart eine Musterfeststellungsklage gegen den Autobauer ein.

Dagegen gewannen Heidelbergcement nach einer bekräftigten Kaufempfehlung durch die UBS an der Dax-Spitze 5,0 Prozent. Analyst Gregor Kuglitsch hob das Kursziel auf 90 Euro an und rechnet mit einer weiter stark gebliebenen Geschäftsdynamik des Baustoffe-Herstellers im zweiten Quartal. SAP rückten um 3,9 Prozent vor, nachdem die Bank of America die Aktie des Software-Unternehmens um gleich zwei Stufen auf «Buy» hochgesetzt und das Kursziel von 92 auf 150 Euro angehoben hat. Analyst Frederic Boulan hob vor allem Cloud-Geschäft hervor, das Fahrt aufnehme.

Die Anteilsscheine des Sportartikelherstellers Adidas zogen um 2,5 Prozent an und profitierten von einer nun ausgesprochenen Kaufempfehlung durch die britische Großbank HSBC.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,31 Prozent am Vortag auf minus 0,36 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,24 Prozent auf 145,28 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,20 Prozent auf 173,94 Punkte zu. Der Euro bewegte sich nur wenig. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1830 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,1838 Dollar festgesetzt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - China-Sorgen beenden Gewinnserie des Dax. Auf die Stimmung der Anleger drückte eine weiter zunehmende Regulierung der chinesischen Privatwirtschaft durch die Regierung. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Montag seine jüngste Gewinnserie unterbrochen. (Wirtschaft, 26.07.2021 - 18:22) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: China-Sorgen beenden kleine Gewinnserie des Dax FRANKFURT - Der Dax der mittelgroßen Werte sank um 0,21 Prozent auf 35 088,55 Zähler. (Boerse, 26.07.2021 - 18:17) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - China-Sorgen beenden kleine Gewinnserie des Dax. Auf die Stimmung der Anleger drückte eine zunehmende Regulierung der chinesischen Privatwirtschaft durch die Regierung. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Montag seinen jüngsten Lauf unterbrochen. (Wirtschaft, 26.07.2021 - 17:50) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank belässt Vonovia auf 'Kaufen' - Fairer Wert 66 Euro FRANKFURT - Die DZ Bank hat die Einstufung für Vonovia nach dem Scheitern der Deutsche-Wohnen-Übernahme auf "Kaufen" mit einem fairen Aktienwert von 66 Euro belassen. (Boerse, 26.07.2021 - 15:59) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax gibt etwas nach - Ifo-Daten keine Stütze. Auf die Stimmung der Anleger drückte kurzzeitig auch das Ifo-Geschäftsklima, das einen schwächeren Geschäftsausblick signalisierte. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Montag moderat nachgegeben. (Wirtschaft, 26.07.2021 - 15:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax gibt etwas nach - Ifo-Daten keine Stütze. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um 0,27 Prozent nach. FRANKFURT - Der Dax sank um 0,25 Prozent auf 35 075,41 Zähler. (Boerse, 26.07.2021 - 14:51) weiterlesen...