USA, Wahlen

Der designierte US-Präsident und Immobilienmogul Donald Trump will sich "vollständig" aus seinem Konzern zurückziehen.

30.11.2016 - 13:32:43

Trump will sich vollständig aus seinem Konzern zurückziehen

Das teilte der Chef der Trump Organization am Mittwoch über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Auch wenn er vom Gesetz her nicht dazu verpflichte sei, sein Geschäft "vollständig" zu verlassen, mache er es, um einen möglichen "Interessenkonflikt" zu vermeiden.

Er wolle sich voll und ganz auf seine Präsidentschaft konzentrieren. Weiteres werde er zusammen mit seinen Kindern am 15. Dezember in New York im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt geben. Trump hatte die US-Präsidentschaftswahl am 8. November gegen seine Kontrahentin Hillary Clinton gewonnen. Seine Amtseinführung findet voraussichtlich am 20. Januar 2017 statt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Qualcomm soll rund eine Milliarde Euro Strafe an EU zahlen. Wettbewerber seien dadurch in rechtswidriger Weise mehr als fünf Jahre lang vom Markt für sogenannte LTE-Basisband-Chipsätze ausgeschlossen worden. BRÜSSEL - Der US-Chiphersteller Qualcomm gezahlt, damit Apple nicht bei der Konkurrenz kauft", teilte EU-Kommissarin Margrethe Vestager am Mittwoch in Brüssel mit. (Boerse, 24.01.2018 - 12:39) weiterlesen...

WDH/DAVOS/US-Wirtschaftsminister Ross: 'Handelskriege gibt es jeden Tag' (In der letzten Zeile wurde das Wort "hat" ergänzt.) (Wirtschaft, 24.01.2018 - 12:10) weiterlesen...

Marktführer Philip Morris erhöht Zigarettenpreise. So werde etwa die Packung Marlboro im Automatenverkauf künftig 22 statt 23 Zigaretten enthalten, aber weiterhin 7 Euro kosten. Auch bei den Marken L&M und Chesterfield würden die Packungen teurer oder enthielten weniger Zigaretten. MÜNCHEN - Viele Raucher in Deutschland müssen ab März mehr für ihre Zigaretten bezahlen: Der Zigarettenriese Philip Morris teilte den Händlern nun mit, dass die Preise erhöht oder die Packungen verkleinert würden. (Wirtschaft, 24.01.2018 - 12:08) weiterlesen...

DAVOS/US-Wirtschaftsminister Ross: 'Handelskriege gibt es jeden Tag'. "Handelskriege werden jeden Tag ausgefochten. Jeden Tag verletzen verschiedene Parteien die Regeln und ziehen einen unerlaubten Vorteil daraus", sagte Ross am Mittwoch vor Journalisten am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos. DAVOS - US-Wirtschaftsminister Wilbur Ross hat die jüngsten US-Strafzölle auf Waschmaschinen und Solarpaneele verteidigt. (Wirtschaft, 24.01.2018 - 11:07) weiterlesen...

Supermarktgeschäft Ahold Delhaize ringt mit Euro-Höhenflug - US-Umsatz fällt. Der Umsatz in den von starken Konkurrenten wie Aldi und Wal-Markt geprägten Markt ging im Schlussquartal um rund sieben Prozent auf 9,2 Milliarden Euro zurück, wie das Unternehmen am Mittwoch in Zaandam in einer ersten Bilanz zum Jahr 2017 mitteilte. Ohne die Folgen des hohen Euro, wegen dem von den US-Erlösen weniger in der Gewinn- und Verlustrechnung ankommt, wäre der Umsatz im wichtigsten Einzelmarkt des Konzerns gestiegen. Die Aktie gab im frühen Handel um ein gutes Prozent nach. ZAANDAM - Der zuletzt stark gestiegene Euro hat den belgisch-niederländische Supermarktkonzern Ahold Delhaize mit seinem starken US-Geschäft voll erwischt. (Boerse, 24.01.2018 - 09:32) weiterlesen...

Devisen: Trump und EZB treiben Euro auf höchsten Stand seit Ende 2014. Während US-Präsident Donald Trump durch seine Handelspolitik verunsichert und den Dollar schwächt, sorgen Spekulationen um den künftigen Kurs der Europäischen Zentralbank (EZB) beim Euro für Auftrieb. FRANKFURT - Der Euro ist am Mittwoch im frühen Handel auf den höchsten Stand seit Dezember 2014 gestiegen. (Boerse, 24.01.2018 - 09:18) weiterlesen...