RSS-Beitrag

Der Chemie-Riese wurde in dieser Woche gleich von mehreren Experten unter die Lupe genommen.

17.10.2021 - 19:48:52

Bayer in der Spur: Experten ?berbieten sich bei ihren Kurszielen!. Grund daf?r ist ein in den USA gewonnene Rechtsstreit in der uns?glichen Glyphosat-Aff?re sowie die Ank?ndigung Bayers die Sparte Environmental Science Professional (ESP) zum Verkauf zu stellen, zumal es daf?r wohl schon einige Interessenten gibt.

Der Chemie-Riese wurde in dieser Woche gleich von mehreren Experten unter die Lupe genommen. Grund daf?r ist ein in den USA gewonnene Rechtsstreit in der uns?glichen Glyphosat-Aff?re sowie die Ank?ndigung Bayers die Sparte Environmental Science Professional (ESP) zum Verkauf zu stellen, zumal es daf?r wohl schon einige Interessenten gibt. In Sachen Kursziel haben sich die Experten dabei regelrecht ?berboten?

Zuletzt sorgte die DZ Bank f?r Aufsehen, die ihr Kursziel zwar etwas gesenkt hat, aber ihrer Kaufempfehlung treu blieb. Das neue Kursziel sehen die Experten bei 63 Euro. Immerhin noch ein Potenzial von 30 Prozent. Bernstein Research ist sogar noch optimistischer mit einem Kursziel von 75 Euro. Schon am Montag sorgte eine neue Studie der UBS f?r Aufsehen, die auch eine Kaufempfehlung aussprach und Bayer sogar erst bei 83 Euro fair bewertet sieht!

Die Experten sind sich also einig. Das d?rfte Bayer-Aktion?re freuen. Doch sollten Nicht-Aktion?re hier jetzt einsteigen? Wann kann Bayer das Potenzial ?berhaupt freisetzen? Und wie gro? sind die Risiken aus der uns?glichen Glyphosat-Aff?re? Um all diese Fragen geht es in der brandaktuellen Bayer-Sonderstudie, die Sie heute ausnahmsweise kostenlos abrufen k?nnen.?Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Bayer der letzten drei Monate. F?r eine ausf?hrliche Bayer-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de