Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wirtschaftskrise, Ifo-Chef

Der Chef des Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, Clemens Fuest, warnt davor, dass das Konjunkturpaket der Bundesregierung verpuffen könnte.

24.07.2020 - 19:02:54

Ifo-Chef befürchtet Stagflation

Die staatlichen Milliarden, mit denen die Regierung die Wirtschaft ankurbeln will, könnten zur "Stagflation" führen, sagte der Ifo-Chef dem "Spiegel". Dieses seltene ökonomische Phänomen ist gekennzeichnet durch gleichzeitig steigende Preise und Arbeitslosigkeit.

"Die Wirtschaft hat neben dem Einbruch der Nachfrage derzeit ein weiteres Problem", sagte der Ökonom. "Die Coronakrise hat zur Folge, dass die Produktivität der Unternehmen sinkt." Als Gründe führt Fuest an, dass Lieferketten unterbrochen sind oder Kapazitäten brachliegen, weil etwa der Schichtrhythmus durch Hygienevorgaben durcheinandergeraten ist. Das hindert die Firmen daran, gewohntes Produktionsniveau zu erreichen. "Im Extremfall verfehlt der Nachfrageimpuls seine Wirkung", sagte der Ifo-Chef. "Die Belebung der Produktion bleibt aus, stattdessen steigen nur die Preise. Das Phänomen heißt Stagflation."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Mittelstandbeauftragter warnt vor zweitem Lockdown Der Mittelstandbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß (CDU), hat vor einem erneuten Lockdown wegen steigender Corona-Infektionen gewarnt. (Wirtschaft, 03.08.2020 - 05:03) weiterlesen...

Bayerns Ministerpräsident plant weiteres Rettungspaket im Herbst Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will wegen der Coronakrise im Herbst ein weiteres Rettungspaket für die Automobilzulieferer, die Luft- und Raumfahrt sowie den Maschinenbau schnüren und das Kurzarbeitergeld verlängern. (Wirtschaft, 02.08.2020 - 00:06) weiterlesen...

Umfrage: Senioren kommen fast ohne Einbußen durch die Krise Ältere Menschen kommen trotz des historischen Wirtschaftseinbruch nahezu ohne Einbußen durch die Krise. (Wirtschaft, 02.08.2020 - 00:02) weiterlesen...

Mittelstandspräsident: Weiterer Lockdown würde in den Ruin treiben Mittelstands-Präsident Mario Ohoven appelliert an die Politik, auch im Falle steigender Infektionszahlen einen zweiten Lockdown zu verhindern. (Wirtschaft, 01.08.2020 - 07:50) weiterlesen...

Merz befürchtet Insolvenz-Welle im Herbst Der frühere Unionsfraktionschef und Bewerber um den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, sieht die Gefahr einer Welle von Firmenpleiten im kommenden Herbst. (Wirtschaft, 31.07.2020 - 18:33) weiterlesen...

Ifo-Institut sieht positive Konjunkturentwicklung Nach Einschätzung des Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung wird sich die deutsche Konjunktur in diesem Jahr besser entwickeln als bislang gedacht. (Wirtschaft, 31.07.2020 - 13:03) weiterlesen...