Allgemein

Der Chart zeigt die Kursentwicklung von Apple.

24.02.2017 - 00:10:37

Apple und Kostolanys Hund- und Herr-Prinzip. Die Aktie hat gerade erst ein neues Allzeithoch erreicht. Die eingezeichnete Linie entspricht dem rechnerischen Inneren Wert des Unternehmens. Lange Zeit war Apple relativ teuer und überbewertet. Im Jahr 2016 sorgte eine Korrektur jedoch dafür, dass Apple auf einmal unterbewertet war.

Der Chart zeigt die Kursentwicklung von Apple. Die Aktie hat gerade erst ein neues Allzeithoch erreicht. Die eingezeichnete Linie entspricht dem rechnerischen Inneren Wert des Unternehmens. Lange Zeit war Apple relativ teuer und überbewertet. Im Jahr 2016 sorgte eine Korrektur jedoch dafür, dass Apple auf einmal unterbewertet war.

Als sich der Trend wieder umkehrte und die Aktie neben der Unterbewertung über ein positives Momentum verfügte, ergriff ich für meine Leser im September die Gelegenheit und empfahl Apple zum Kauf. Seitdem hat die Aktie bereits +43% an Wert gewonnen. Und wie Sie im Chart sehen, ist Apple immer noch unterbewertet. Die Gewinne können also noch eine Weile weiterlaufen.

anmelden!

@ anlegerverlag.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!