Immobilien, Finanzen

Der Bochumer Konzern baut seinen Einfluss weiter aus.

26.10.2021 - 11:36:11

Immobilien - Vonovia hält nun 87,6 Prozent an Deutsche Wohnen. Dem Immobilienriesen ist ein weiterer Aktien-Deal gelungen.

Bochum - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia baut seine Macht bei der Deutschen Wohnen aus. Der Konzern hat noch einmal Aktien an der bisherigen Nummer 2 der Branche einsammeln können und hält nach Ablauf der zweiten Annahmefrist 87,6 Prozent, wie Vonovia am Dienstag mitteilte.

Dem Bochumer Konzern war jüngst die mehrheitliche Übernahme im dritten Anlauf geglückt. Damit entsteht ein europäischer Immobilienriese mit rund 568.000 Wohnungen vor allem in Deutschland.

Vonovia-Chef Rolf Buch hatte 2016 einen ersten Übernahmeversuch gestartet, damals gegen den Willen des Deutsche-Wohnen-Managements. Beim zweiten Anlauf in diesem Jahr konnte er Vorstand und Aufsichtsrat des Berliner Unternehmens an Bord holen, aber nicht genügend Aktionäre. Sie boten zu wenige Aktien an.

Für den dritten Versuch erhöhte Vonovia das Angebot auf 53 Euro je Aktie. Weil Buch auch mehrere Bedingungen für die Offerte fallenließ, hatte es zuletzt keine Zweifel gegeben, dass die Übernahme gelingen würde. Der Hedgefonds Davidson Kempner, der die Übernahme stoppen wollte, musste kleinbeigeben.

Umstritten ist der Deal vor allem in Berlin, wo der Deutschen Wohnen rund 114.000 Wohnungen gehören. Um Kritiker zu besänftigen, hatte Vonovia-Chef Buch unter anderem eine Begrenzung der regulären Mietsteigerungen in der Hauptstadt bis 2026 angekündigt. Außerdem haben Deutsche Wohnen und Vonovia in Berlin 14 750 Wohnungen für fast 2,5 Milliarden Euro an drei landeseigene Gesellschaften verkauft.

© dpa-infocom, dpa:211026-99-739121/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

INDEX-MONITOR: Deutsche Wohnen, Shop Apotheke im MDax - Vitesco im SDax erwartet. Der Grund ist eine Wandelanleihe. FRANKFURT - Während es im Dax ist auch die erst Ende Oktober aus dem Leitindex Dax entfernte Deutsche Wohnen . (Boerse, 03.12.2021 - 05:49) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Scout24 auf 'Neutral' - Ziel 76 Euro. Der operative Ergebnisausblick (Ebitda) für 2022 sei etwas schwach, schrieb Analyst Marcus Diebel am Donnerstag in einer ersten Reaktion. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Scout24 auf "Neutral" mit einem Kursziel von 76 Euro belassen. (Boerse, 02.12.2021 - 15:03) weiterlesen...

INDEX-MONITOR: Drei deutsche Unternehmen fliegen aus dem Stoxx Europe 600. ZUG - Im Zuge der in drei Wochen anstehenden Veränderungen in den großen europäischen Indizes müssen drei deutsche Unternehmen den breit gefassten Stoxx Europe 600 sowie der Online-Händler für Haustiefbedarf Zooplus . Sie werden von Montag, 20. Dezember an, nicht mehr in dem Index notiert sein, wie der zur Deutschen Börse gehörende Index-Anbieter Qontigo am Mittwochabend mitteilte. INDEX-MONITOR: Drei deutsche Unternehmen fliegen aus dem Stoxx Europe 600 (Boerse, 01.12.2021 - 22:41) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt LEG Immobilien auf 'Overweight' - Ziel 158 Euro. Mit den Zukäufen nehme die Gefahr einer Kapitalerhöhung zu, schrieb Analyst Neil Green in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für LEG nach einem Beteiligungskauf von der Adler Group auf "Overweight" mit einem Kursziel von 158 Euro belassen. (Boerse, 01.12.2021 - 12:34) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt LEG Immobilien auf 'Buy' - Ziel 161,60 Euro. Dies schrieb Analyst Jonathan Kownator in einer am Mittwoch vorliegenden Studie anlässlich der Übernahme der Adler-Tochter Brack Capital Properties (BCP). Das im Vergleich zu LEG geringere Mietniveau sowie Spielraum für Leerstandsabbau und Investitionen sprächen finanziell für den Deal, so der Experte. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für LEG auf "Buy" mit einem Kursziel von 161,60 Euro belassen. (Boerse, 01.12.2021 - 10:01) weiterlesen...

INDEX-MONITOR: Deutsche Wohnen, Shop Apotheke im MDax - Vitesco im SDax erwartet. Der Grund ist eine Wandelanleihe. FRANKFURT - Während es im Dax ist auch die erst Ende Oktober aus dem Leitindex Dax entfernte Deutsche Wohnen . (Boerse, 30.11.2021 - 20:44) weiterlesen...