RSS-Beitrag

Der Batteriespezialist Varta hat am Freitag einen ersten Einblick in die anstehenden Zahlen f?r das dritte Quartal und das bisherige Gesch?ftsjahr gew?hrt.

06.11.2021 - 08:06:23

Varta: Wie sind jetzt die Zukunftsaussichten?. Die Zahlen machen nur wenig Mut f?r die n?chsten Monate, denn Varta musste einr?umen, dass die Ums?tze in den ersten neun Monaten des Jahres wohl rund 7,5 hinter den Erwartungen der Analysten zur?ckbleiben.

Der Batteriespezialist Varta hat am Freitag einen ersten Einblick in die anstehenden Zahlen f?r das dritte Quartal und das bisherige Gesch?ftsjahr gew?hrt. Die Zahlen machen nur wenig Mut f?r die n?chsten Monate, denn Varta musste einr?umen, dass die Ums?tze in den ersten neun Monaten des Jahres wohl rund 7,5 hinter den Erwartungen der Analysten zur?ckbleiben. Beim Gewinn d?rften es ungef?hr 6,8 Prozent werden. Noch wichtiger:?

Der Vorstand musste auch seine Ziele f?r das Gesamtjahr 2021 deutlich korrigieren. Denn statt 940 Millionen Euro Jahresumsatz rechnet der Konzern nun nur noch mit rund 900 Millionen Euro. Die Anleger gerieten daraufhin in Panik und schmissen quasi alle Aktien auf den Markt. Der Kurs bricht rund 15 Prozent ein, wobei Varta zeitweise auf ein neues Sechs-Monats-Tief f?llt.?

Doch sind solche Abschl?ge wirklich gerechtfertigt? Das Unternehmen ist nicht insolvent oder sonstwas, sondern hat lediglich seine Umsatzziele aufgrund von Lieferengp?ssen etc. nach unten korrigiert? Wie sollten sich Anleger also jetzt verhalten? Wir haben die mittel- und langfristige Perspektive von Varta unter die Lupe genommen, um Anlegern hier eine Hilfestellung angesichts des Einbruchs zu geben. Die Antworten haben wir in unserer brandneuen Varta-Sonderanalyse zusammengefasst, die Sie heute ausnahmsweise kostenfrei abrufen k?nnen.?
Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Varta der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Varta-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de