RSS-Beitrag

Der Batteriehersteller Varta ist am Freitag heftig unter die R?der gekommen.

28.11.2021 - 19:30:04

Varta nach dem R?cksetzer: Diese Marke muss jetzt halten!. Im Zuge der allgemeinen Marktschw?che nach dem Auftauchen der neuen Corona-Variante verlor die Aktie mehr als drei Prozent und ging mit 113,65 Euro aus dem Handel.

Der Batteriehersteller Varta ist am Freitag heftig unter die R?der gekommen. Im Zuge der allgemeinen Marktschw?che nach dem Auftauchen der neuen Corona-Variante verlor die Aktie mehr als drei Prozent und ging mit 113,65 Euro aus dem Handel. Auch wenn dieser R?cksetzer nat?rlich ?berwiegend auf Horrorszenario Omikron zur?ckzuf?hren ist, hat sich damit nur der Trend der vergangenen Tage verst?rkt.?

Denn Varta beendete auch die drei Tage zuvor schon mit einem roten Vorzeichen und war von 122,70 Euro im Hoch am Montag auf 117 Euro gefallen. Das Freitagsminus hat diese Tendenz also letztlich nur verst?rkt. Auch wenn die Konzernspitze immer wieder betont, wie aussichtsreich der Eintritt Vartas in die E-Mobilit?t ist, wird es aus charttechnischer Sicht jetzt durchaus brenzlig.?

Schlie?lich notiert Varta nur noch minimal ?ber einer wichtigen Unterst?tzung. Wo hier die Bremsbereiche liegen, was Anleger in jedem Fall beachten sollten und wo die n?chsten Zielmarken sind, lesen Sie in unserer gro?en Sonntags-Analyse zu Varta, die Sie heute am 1. Advent ausnahmsweise kostenfrei abrufen k?nnen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Varta der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Varta-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de