Arbeitsmarkt, Unions-Sozialflügel

Der Arbeitnehmerflügel der CDU / CSU-Bundestagsfraktion hat sich vor der Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro zum 1.

30.09.2022 - 01:03:56

Unions-Sozialflügel offen für regionale Mindestlohn-Unterschiede

Oktober offen für eine regional variierende Höhe des Mindestlohns gezeigt. "Denkbar wäre auch die Berücksichtigung regionaler Aspekte mit entsprechenden Differenzierungen, wenn die Mindestlohn-Kommission das empfiehlt", sagte Axel Knoerig, Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der Unionsfraktion, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Zudem sprach sich der CDU-Politiker dafür aus, dass künftig neben der Tarifentwicklung auch ein "angemessenes Lohnabstandsgebot" eingehalten wird.

Zwar lobte Knoerig die Anhebung des Mindestlohns auf 12 Euro als "schöne Sache", kritisierte zugleich aber, dass es bis zur nächsten Anpassung bis ins Jahr 2024 dauern könnte, da die für Anfang 2023 geplante Anpassungsrunde aus dem Gesetz gestrichen worden sei. "Das ist unbegreiflich. In der aktuellen Lage wäre es sinnvoll gewesen, zumindest der sozialpartnerschaftlichen Mindestlohn-Kommission eine Empfehlung zu ermöglichen", sagte Knoerig. Auch kritisierte der Chef des Arbeitnehmerflügels, dass sich der Mindestlohn zu stark an länger zurückliegenden Tarifverträgen orientiere.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Unternehmen wollen mehr Personal einstellen Unternehmen in Deutschland wollen mehr Personal einstellen. (Wirtschaft, 01.12.2022 - 07:43) weiterlesen...

Wirtschaftsvertreter bemängeln Fachkräfte-Einwanderungsgesetz Vertreter der Wirtschaft und Migrations- sowie Arbeitsmarktforscher fordern Nachbesserungen am von der Ampel-Koalition geplanten Fachkräfte-Einwanderungsgesetz. (Wirtschaft, 30.11.2022 - 20:41) weiterlesen...

Kabinett beschließt Eckpunkte für Fachkräftezuwanderung Die Bundesregierung hat Eckpunkte für die geplante Reform des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes auf den Weg gebracht. (Wirtschaft, 30.11.2022 - 12:20) weiterlesen...

DIHK begrüßt Eckpunkte für Fachkräfteeinwanderungsgesetz Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) begrüßt die Pläne der Koalition für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz, fordert aber Nachbesserungen etwa bei der Gehaltsgrenze und der Anwerbung von Auszubildenden aus dem Ausland. (Wirtschaft, 30.11.2022 - 06:18) weiterlesen...

Nur 91 Visa an türkische Hilfskräfte für Flughafen-Arbeit erteilt Laut Bundesregierung wurden bisher 91 Visa an türkische Hilfskräfte zur vorübergehenden Beschäftigung an einem Flughafen in Deutschland erteilt. (Wirtschaft, 28.11.2022 - 16:28) weiterlesen...

Wirtschaftsweise sieht keine Erfolgsgarantie beim Bürgergeld Die Vorsitzende der Wirtschaftsweisen, Monika Schnitzer, sieht keine Erfolgsgarantie beim sogenannten "Bürgergeld". (Wirtschaft, 28.11.2022 - 07:00) weiterlesen...