Deloitte

Deloitte wächst im Geschäftsjahr 2017-18 deutlich: Umsatz steigt in allen Geschäftsbereichen zweistellig

09.10.2018 - 14:56:32

Deloitte wächst im Geschäftsjahr 2017-18 deutlich: Umsatz steigt in allen Geschäftsbereichen zweistellig. Frankfurt/München - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - - Umsatz in den letzten drei Jahren nahezu verdoppelt - Digitale Transformation und technologisches Know-how sind Wachstumstreiber - Kerngeschäft Wirtschaftsprüfung wächst zweistellig, marktführende Position in Advisory Services ...

Frankfurt/München -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

- Umsatz in den letzten drei Jahren nahezu verdoppelt

- Digitale Transformation und technologisches Know-how sind Wachstumstreiber

- Kerngeschäft Wirtschaftsprüfung wächst zweistellig, marktführende Position in Advisory Services klares Ziel

- Rund 1.000 neue Arbeitsplätze geschaffen

Im Geschäftsjahr 2017/18 hat Deloitte erneut ein zweistelliges Wachstum erzielt. Der Umsatz nahm deutlich um 18 Prozent auf 1,46 Milliarden Euro zu und hat sich damit innerhalb der letzten drei Geschäftsjahre nahezu verdoppelt. Alle Geschäftsbereiche trugen mit jeweils zweistelligem Umsatzwachstum zur positiven Entwicklung bei. Eine besonders hohe Nachfrage verzeichneten die Advisory Services.

"Prüfungs- und Beratungsunternehmen unterliegen einem rasanten Wandel. Globalisierung und Digitalisierung treiben die Transformation der Geschäftsmodelle ganzer Branchen weiter voran. Eine starke globale Organisation, ein multidisziplinäres Geschäftsmodell, Pro-Aktivität bei der Digitalisierung sowie ausreichende Investitions- und Finanzkraft stellen zentrale Erfolgsfaktoren dar. Mit klarer Konzentration auf diese Anforderungen haben wir global wie auch in Deutschland unseren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2017/18 erfolgreich fortgesetzt und unsere Marktposition weiter ausgebaut", resümiert Prof. Dr. Martin Plendl, CEO von Deloitte.

Klarer Branchen- und Kundenfokus

Durch die Branchen-Fokussierung erfüllt Deloitte die Anforderungen der Kunden nach stärker ausgeprägter Spezialisierung. Starkes Wachstum weisen die Bereiche Automotive, Insurance und Banking auf. Eine besonders hohe Nachfrage verzeichneten Lösungen in den Bereichen User Experience, Digitalisierung von Geschäftsprozessen und zur Erfüllung von Compliance-Anforderungen. 2017/2018 wurde der Ausbau des Leistungsportfolios um technologiebasierte Services, insbesondere AI, Robotics, Blockchain und Data Analytics, vorangetrieben. Nahezu alle DAX-30-Konzerne sind inzwischen bedeutende Kunden von Deloitte in Deutschland. Große, international tätige Familienunternehmen stellen einen weiteren Kunden-Fokus dar.

Wirtschaftsprüfung: Digitale Transformation der Abschlussprüfung

Im Geschäftsbereich Wirtschaftsprüfung - Kerngeschäft von Deloitte - legte der Umsatz um 11 Prozent auf 392 Millionen Euro zu. Neue Abschlussprüfungsmandate und Sonderaufträge in den Bereichen Audit Industry sowie Banken und Versicherungen stellen die größten Wachstumstreiber dar. Großaufträge zur Unterstützung bei der Einführung von IFRS-Standards bei Nicht-Prüfungskunden trugen zum Umsatzwachstum bei. Großes Potenzial hat der Bereich Risk Advisory, der erneut zweistellig gewachsen ist. Die zunehmende Bedeutung strategischer Transformationen schlägt sich im steigenden Beratungsbedarf zu effizienzorientierter Corporate Governance, Brexit-Beratung sowie Cyber Security nieder. Zur Fortführung des Wachstumskurses investiert Deloitte in hohem Maß in diesen relevanten Bereich.

"Deloitte treibt die Digitalisierung der Abschlussprüfung voran und stellt mit der globalen Initiative zur Audit Transformation Weichen für die Zukunft. Umfassende Datenanalysen gewähren uns und unseren Kunden tiefe Einblicke in Zahlen und Prozesse. Zum Einsatz kommen Technologien wie Data Analytics, Robotics, Künstliche Intelligenz und Blockchain", erklärt Plendl.

Tax & Legal: Themen des internationalen Steuerrechts im Fokus

Im Bereich der Steuer- und Rechtsberatung verbuchte Deloitte einen Umsatz von 245 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 10 Prozent. Wachstumsimpulse ergaben sich vor allem durch eine hohe Nachfrage bei Themen des internationalen Steuerrechts sowie nach Unterstützung bei steuerrechtlichen und regulatorischen Fragen im Zusammenhang mit der Auslandsentsendung von Mitarbeitern sowie zu Verrechnungspreisen. Der Ausbau des Serviceangebots im Rechtsbereich, der hohe Beratungsbedarf zur Datenschutzgrundverordnung sowie neue, bereichsübergreifende Angebote im Bereich IT-Recht und Datenschutz wirkten sich ebenfalls positiv aus.

Financial Advisory: Großaufträge im Bereich Transaktionsberatung

Der Bereich Financial Advisory steigerte den Umsatz mit einem Wachstum von 31 Prozent auf 298 Millionen Euro. Dabei konnte Deloitte vor allem Großaufträge im Bereich Transaktionsberatung sowie M&A gewinnen. Stark nachgefragt wurden Beratungsdienstleistungen zur Unterstützung bei Übernahme und Verkauf von Unternehmen oder Unternehmensbereichen sowie zu komplexen grenzüberschreitenden Auf- und Abspaltungen von Konzernen bzw. Konzernteilen. Gleichzeitig wurde die Marktführerschaft im Bereich Forensic Services weiter ausgebaut. Hierfür wird Deloitte weitere Investments in Forensic Technology, vor allem eDiscovery, tätigen.

Consulting: Digitale Transformation treibt Geschäft

Im Geschäftsbereich Consulting stieg der Umsatz auf 530 Millionen Euro. Das bedeutet ein Plus von 21 Prozent. Wachstum in den Branchen Automotive, Banking und Insurance sowie gezielte Investitionen in den Aufbau neuer Servicebereiche waren die wesentlichen Erfolgsfaktoren. Damit unterstreicht Deloitte sein Ziel der Marktführerschaft bei der Unterstützung großer Transformationsprojekte mit Fokus auf Digitalisierung. Um das Wachstumspotenzial auszuschöpfen, wurden die Digital Services weiter ausgebaut. Hier hat Deloitte gezielte personelle und technologische Verstärkungen vorgenommen sowie strategische Allianzen, z.B. mit Apple, Google, SAP, Salesforce und Amazon Web Services, intensiviert.

Top-Perspektiven für die besten Talente

Die besten Mitarbeiter zu gewinnen, zu fördern und zu binden hat für Deloitte strategische Priorität. Ziel ist es, ihnen interdisziplinäre Aufgaben, hochwertige Weiterbildung und vielversprechende Perspektiven zu bieten. Im Geschäftsjahr 2017/18 waren 7.902 Personen bei Deloitte tätig. Zum 1. September konnte der 8.000-ste Mitarbeiter begrüßt werden. Fast 1.000 neue Arbeitsplätze stehen zu Buche, rund 20 Prozent der neu eingestellten Mitarbeiter haben eine technisch orientierte Ausbildung. In den letzten drei Jahren sind über 2.500 neue Jobs entstanden.

Vor dem Hintergrund weitreichender Veränderungen in der Arbeitswelt, hauptsächlich getrieben durch technologische Innovationen, baut Deloitte kontinuierlich seine Lern- und Entwicklungsangebote aus, um Anforderungen von Kunden wie Mitarbeitern gleichermaßen gerecht zu werden. So hat das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr beispielsweise das Weiterbildungsangebot um die digitale Lernplattform Deloitte Digital Fluency Academy ausgebaut. Die Attraktivität der Arbeitgebermarke Deloitte zeigt sich auch in steigenden Bewerberzahlen - allein im letzten Geschäftsjahr waren es rund 60.000.

"Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen, Fähigkeiten und interkulturellen Kompetenzen machen Innovationen möglich und Unternehmen zukunftsfähig. Bei Deloitte ist dies zentraler Bestandteil der Unternehmenskultur. Wir sind davon überzeugt, dass interdisziplinäre und internationale Teams Grundlage für Bestleistungen sind", erläutert Plendl. In Deutschland bringen derzeit Mitarbeiter aus 87 Nationen ihr Know-how und ihre Erfahrung ein.

Ausblick

Der Wachstumskurs wird fortgesetzt. Deloitte Deutschland plant für das Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatzanstieg von mindestens 10 Prozent. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wurde bereits zweistelliges Wachstum erzielt.

Überblick über den Umsatz von Deloitte Deutschland Geschäftsjahr 2017/18 (zum 31. Mai)

Geschäftsbereich GJ 17/18 GJ 16/17 Wachstum in % in Mio. EUR in Mio. EUR

Wirtschaftsprüfung 392 353 11

Tax & Legal 245 223 10

Financial Advisory 298 226 31

Consulting 530 438 21

Umsatz 1.465 1.240 18

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters - für rund 286.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited ("DTTL"), eine "private company limited by guarantee" (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch "Deloitte Global" genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.

OTS: Deloitte newsroom: http://www.presseportal.de/nr/60247 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_60247.rss2

Pressekontakt: Dr. Pascal Schneider Head of Brand & Communications Tel: +49 89 29036 8808 paschneider@deloitte.de

Christian Krause Head of Content & Media Tel: +49 89 29036 6517 ckrause@deloitte.de

@ presseportal.de