Dax, MDax

Dax verringert Verluste

20.10.2022 - 15:22:16

Die Anleger bleiben am Donnerstag bei deutschen Aktien in Deckung. Nach einem zeitweiligen Dax-Rücksetzer um bis zu 0,9 Prozent änderte sich am Nachmittag das Bild ein wenig. Zuletzt stand der Leitindex 0,16 Prozent tiefer bei 12.721,51 Zählern. Der MDax dagegen schaffte es mit 0,6 Prozent ins Plus auf 23.121,60 Punkte.

Bereits am Vorabend hatte die Deutsche Börse Quartalszahlen vorgelegt. Die Papiere verloren nun 3,3 Prozent an Wert, obwohl der Börsenbetreiber Experten zufolge die Erwartungen übertraf und seine Prognose erneut nach oben schraubte.

Die Aktien von Bechtle legten 1,5 Prozent nach einer Hochstufung durch die Investmentbank Oddo BHF zu. In Zeiten des konjunkturellen Gegenwinds und Gewinnwarnungen in der Branche erweise sich das Geschäftsmodell des IT-Dienstleisters als relativ widerstandsfähig.

Einen ähnlichen Status vergeben die Oddo-Experten auch dem Industriedienstleister Bilfinger, dessen Papiere um 3 Prozent anzogen. Analystin Virginie Rousseau gibt sich dank der Positionierung bei Themen wie Effizienzsteigerung und Digitalisierung in einer Rezession vergleichsweise optimistisch.

Auf dem Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 2,26 Prozent am Vortag auf 2,35 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,42 Prozent auf 126,02 Punkte. Der Bund-Future gab um 0,29 Prozent auf 135,27 Zähler nach.

@ dpa.de