Deutschland

Dax mit Rücksetzer nach Rally

16.11.2022 - 15:15:55

Der jüngste Aufschwung am deutschen Aktienmarkt ist am Mittwoch zumindest vorerst unterbrochen worden. Der Dax fiel bis zum Nachmittag um 0,68 Prozent auf 14.280,50 Punkte. Nach Kursgewinnen von mehr als 20 Prozent seit dem Jahrestief Ende September hatten Börsianer zuletzt schon vor einer Überhitzung am Aktienmarkt gewarnt.

Der MDax gab mit einem Abschlag von 1,45 Prozent auf 25.801,61 Zähler noch etwas deutlicher nach. Auf europäischer Ebene waren die Verluste hingegen geringer, der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor zuletzt 0,4 Prozent. An der New Yorker Börse zeichnete sich eine verhaltene Eröffnung ab.

Siemens Energy trumpfte als Nachzügler der auslaufenden Berichtssaison auf: Die Papiere des Energietechnikkonzerns sprangen auf den höchsten Stand seit August und gewannen zuletzt 3,4 Prozent. Analyst Philip Buller von der Berenberg Bank sprach von einem «hervorragenden Geschäftsjahresabschluss». Positive Stimmen gab es vor allem zum Auftragseingang und dem Barmittelfluss.

Am Dax-Ende versammelten sich mit deutlichen Verlusten die Autowerte. Anleger reagierten hier offenkundig irritiert darauf, dass Mercedes-Benz in China seine Preise für zwei Elektroauto-Modelle drastisch senkt. Die harte Konkurrenz lastet dort zunehmend auf dem Absatz. Die Titel der Stuttgarter führten die Verliererliste im Dax mit minus 5,9 Prozent an. Aktien von Volkswagen, BMW und dem Zulieferer Continental litten mit. Sie gaben um bis zu 4,4 Prozent nach.

Im MDax weit unten tauchte die 4,4 Prozent schwächere Evotec-Aktie auf wegen einer gestrichenen Kaufempfehlung durch die Deutsche Bank. Laut Analyst Falko Friedrichs steht für den Pharmaforscher das Erreichen der für 2022 gesetzten Ziele auf dem Spiel. Zudem sei der Ausblick auf 2023 ambitioniert.

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch zeitweise wieder über 1,04 US-Dollar gestiegen. Zuletzt wurden noch 1,0396 Dollar bezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,0404 Dollar festgesetzt.

Die Kurse deutscher Bundesanleihen änderten sich nur wenig. Die Umlaufrendite betrug wie am Vortag 2,09 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,19 Prozent auf 127,51 Punkte. Der Bund-Future bewegte sich 0,13 Prozent tiefer bei 139,53 Zählern.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Dax am Mittag schwächer - Flatexdegiro stürzen ab (Wirtschaft, 05.12.2022 - 12:30) weiterlesen...

Dax schwächelt etwas nach Zwischenhoch (Wirtschaft, 05.12.2022 - 10:48) weiterlesen...

Dax schwächelt nach Zwischenhoch (Wirtschaft, 05.12.2022 - 09:29) weiterlesen...

Dax scheitert knapp an Neun-Wochen-Gewinnserie (Wirtschaft, 02.12.2022 - 18:11) weiterlesen...

Dax sackt ins Minus (Wirtschaft, 02.12.2022 - 15:43) weiterlesen...

Dax etwas fester - Anleger warten auf US-Jobdaten (Wirtschaft, 02.12.2022 - 12:28) weiterlesen...