Deutschland

Dax legt nach Preisdaten weiter zu

04.01.2023 - 10:20:16

Der Dax hat zur Wochenmitte deutlich zugelegt. In der ersten Handelsstunde stieg der deutsche Leitindex um 1,33 Prozent auf 14.370,86 Punkte. Damit steuert er auf den dritten Gewinntag in Folge zu. Für den MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es am Mittwochvormittag um 1,04 Prozent auf 26.187,90 Punkte hoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 1,38 Prozent auf 3935,82 Zähler.

Rückenwind erhalten die Börsen von tendenziell sinkenden Zinsen an den Kapitalmärkten. So gab es jüngst gewisse Entspannungssignale mit Blick auf die hohe Inflation. Nachdem am Dienstag deutsche Verbraucherpreis-Daten für den Dezember eine weitere Verlangsamung der Teuerung auf hohem Niveau belegt hatten, zeigten die am Mittwoch veröffentlichten französischen Verbraucher- sowie die deutschen Importpreise in die gleiche Richtung.

Zudem fielen die Einkaufsmanagerindizes für den spanischen und italienischen Dienstleistungssektor im Dezember besser als erwartet aus. Dazu stehen noch die Einkaufsmanagerindizes weiterer Euroländer sowie für den Währungsraum insgesamt auf der Agenda.

Die Börsendaten aus Übersee fielen derweil durchwachsen aus. In New York machte der US-Leitindex Dow Jones Industrial seinen Verlust bis zum Handelsende fast noch wett, während der technologielastige Nasdaq 100 schwächer schloss. An den asiatischen Handelsplätzen fehlte ebenfalls eine gemeinsame Richtung.

@ dpa.de