Dax, MDax

Dax im Plus - US-Wahl im Fokus

08.11.2022 - 14:47:48

Der Dax hat am Dienstag vor wichtigen politischen Weichenstellungen in den USA seine Vortagesgewinne etwas ausgebaut. Er gewann bis zum Nachmittag 0,36 Prozent auf 13.582,49 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte präsentierte sich mit plus einem Prozent auf 24.324,95 Zähler freundlicher. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stand 0,3 Prozent höher.

Die Blicke sind auf die Politik in den USA gerichtet, wo die mit Spannung erwarteten Zwischenwahlen begonnen haben. Sie könnten über den Spielraum von US-Präsident Joe Biden von der demokratischen Partei entscheiden und im Falle eines Erfolges der Republikaner die Anleger dazu veranlassen, ihre Aktien-Portfolios umzubauen.

In Deutschland ging die Berichtssaison weiter, unter anderem mit Dax-Werten. Dabei waren die Titel des Gendiagnostik-Konzerns Qiagen auffällig, die um 3,7 Prozent zulegten. Die Aktien des Laborausrüsters Sartorius legten 3,3 Prozent zu. Qiagen hatte seine Ziele erneut angehoben.

Die Papiere des Rückversicherers Munich Re gewannen 1,8 Prozent. Hier wertete Analyst Thorsten Wenzel von der DZ Bank die Bestätigung des Gewinnziels trotz einer Belastung durch Großschäden als Zeichen der Stärke. Bayer-Papiere gaben um 4,1 Prozent nach. Der Jahresausblick überzeugte die Anleger nicht.

Adidas-Anteilsscheine legten nach der Bestätigung des Wechsels an der Konzernspitze um 2,6 Prozent zu. Der bisherige Puma-Chef Björn Gulden übernimmt den Führungsstab von Kasper Rorsted zum Jahreswechsel. Die Aussicht auf den Wechsel hatte Adidas bereits am Freitag in die Höhe katapultiert.

Der Euro stand zum Dollar am Nachmittag knapp unter Parität mit 0,9995 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 0,9993 Dollar festgesetzt.

Auf dem Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 2,21 Prozent am Vortag auf 2,27 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,24 Prozent auf 126,42 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,09 Prozent auf 136,30 Punkte zu.

@ dpa.de