Italien, Deutschland

Dax gleicht vor Fed-Entscheid frühe Verluste aus

21.09.2022 - 15:10:51

Vor der Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed hat sich der Dax am Mittwoch gefangen. Anleger gingen bei deutschen Aktien nach den jüngsten Kursverlusten in eine Wartestellung über. Einen frühen Rutsch bis auf 12 520 Punkte machte der Leitindex wieder wett. Gegen Nachmittag schaffte er es mit 12 681,75 Punkten knapp mit 0,09 Prozent ins Plus.

Anleger reagierten am Mittwoch zuerst nervös darauf, dass Russland eine Teilmobilmachung der eigenen Streitkräfte angeordnet hat. Dies drückte den Leitindex zeitweise mit mehr als einem Prozent ins Minus, dann aber wurden die Anleger wieder mutiger. Auch der MDax schaffte es mit 0,35 Prozent auf 23842,58 Zähler in die Gewinnzone, während der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx um 0,1 Prozent zulegte.

Russland hat knapp sieben Monate nach Beginn des Krieges eine Teilmobilmachung der eigenen Streitkräfte angeordnet. Von dieser Nachricht angetrieben wurden einmal mehr die Aktien deutscher Rüstungskonzerne: Rheinmetall und Hensoldt bewegten sich jeweils mit mehr als elf Prozent im Plus.

Viel Gesprächsstoff lieferte aber auch das Thema Energiekrise. Wie bereits erwartet, wird Deutschlands größter Gasimporteur Uniper verstaatlicht. Mit dem Schritt kommt es zu der von Marktteilnehmern bereits befürchteten Verwässerung der Altaktionär-Anteile. Die Uniper-Titel waren am Vortag mit 4,18 Euro deutlich über dem vereinbarten Preis aus dem Handel gegangen - und entsprechend brach der Kurs nun unter größeren Schwankungen ein. Erstmals stand der Kurs mit zuletzt gezahlten 2,89 Euro unter der 3-Euro-Marke. Prozentual bedeutete dies ein Kurseinbruch um etwa 30 Prozent. Bei Fortum dagegen reagierten die Anleger sehr erleichtert.

Der Euro ist am Mittwoch infolge der neuen Spannungen mit Russland unter Druck geraten. Zuletzt wurden 0,9916 US-Dollar bezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 0,9986 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 1,80 Prozent am Vortag auf 1,78 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,22 Prozent auf 130,0 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,26 Prozent auf 141,20 Punkte zu.

@ dpa.de