Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wirtschaftskrise, Ifo-Institut

Das Ifo-Institut erwartet aktuell eine etwas spätere Erholung der deutschen Wirtschaft als noch im Frühjahr.

16.06.2021 - 10:14:39

Ifo-Institut erwartet etwas spätere Erholung der Wirtschaft

Für 2021 berechnet das Institut nun eine Steigerung des Bruttoinlandsprodukts um 3,3 Prozent, im Frühjahr wurden noch 3,7 Prozent prognostiziert. Für 2022 wird dafür nun ein Wirtschaftswachstum von 4,3 Prozent erwartet, Anfang des Jahres waren es noch 3,2 Prozent.

"Einer konjunkturellen Erholung beim Handel und in den kontaktintensiven Dienstleistungsbereichen bis Ende 2021 steht nichts mehr im Wege", teilte das Institut am Mittwoch mit. Kurzfristig dämpfend wirkten die Engpässe bei der Lieferung von Vorprodukten, so dass sich der industrielle Boom im weiteren Verlauf etwas abkühlen dürfte.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Ifo-Institut - Zwei Drittel der Industriefirmen leiden unter Materialmangel. Die Klagen werden lauter. Von Holz und Kunststoffgranulat über Stahl bis zu Elektronik-Chips - querbeet fehlen der Wirtschaft gegenwärtig Rohstoffe. (Wirtschaft, 02.08.2021 - 19:22) weiterlesen...

Ifo-Institut - Zwei Drittel der Industrie leidet unter Materialmangel. Engpässe und Probleme bei Vorlieferungen werden zunehmend zu einem Problem bei der Produktion. Noch können viele Unternehmen auf ihre Lagerbestände zurückgreifen - doch allmählich leeren sich auch die. (Wirtschaft, 02.08.2021 - 11:38) weiterlesen...

Einzelhandelsumsatz im Juni gestiegen Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Juni 2021 kalender- und saisonbereinigt real 4,2 Prozent und nominal 4,6 Prozent mehr umgesetzt als im Vormonat. (Wirtschaft, 02.08.2021 - 08:08) weiterlesen...

Siemens stellt sich auf schwierige Software-Umstellung ein Der Siemens-Konzern stellt sich auf eine schwierige Umstellung seines Softwaremodells ein. (Wirtschaft, 02.08.2021 - 07:12) weiterlesen...

Finanzminister erwägt Corona-Hilfen bis ins nächste Jahr Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat sich dafür ausgesprochen, die Corona-Hilfen mindestens bis Jahresende zu verlängern. (Wirtschaft, 31.07.2021 - 08:59) weiterlesen...

Biontech schafft hunderte neue Stellen Das Mainzer Unternehmen Biontech, das gemeinsam mit Pfizer den ersten zugelassenen Corona-Impfstoff entwickelt hatte, plant in den kommenden Monaten einen umfangreichen Stellenaufbau. (Wirtschaft, 31.07.2021 - 08:03) weiterlesen...