Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Internet, Versicherungs-Start-up

Das Berliner Versicherungs-Start-up Wefox Group hat 110 Millionen Euro von internationalen Investoren eingesammelt.

06.03.2019 - 08:26:44

Versicherungs-Start-up Wefox Group erhält 110 Millionen Euro

Diese zweite Finanzierungsrunde werde von Mubadala Ventures, dem Staatsfonds Abu Dhabis, angeführt, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf den Wefox-Gründer und Geschäftsführer Julian Teicke. Gemeinsam mit Softbank aus Japan habe Mubadala gerade einen europäischen Investmentfonds gegründet.

Wefox sei die erste Investition. Nach dieser Finanzierungsrunde könne sich Wefox mit den erfolgreichsten deutschen Finanz-Start-ups messen. Insgesamt hätten die Berliner jetzt rund 151 Millionen Euro Kapital eingesammelt, berichtet die Zeitung weiter. Zur Wefox Group gehören drei Geschäftsbereiche: ein digitaler Marktplatz, über den Versicherer, Versicherungsmakler und Kunden verbunden werden und auf dem Wefox als Makler auftritt. Zudem der Erstversicherer namens One sowie eine Vertriebsplattform, die sich gerade noch im Aufbau befindet und dank Datenanalyse individualisierte Angebote ermöglichen soll. Mit dem neuen Kapital will Teicke seinen digitalen Marktplatz in weitere Länder bringen. "In den nächsten zwölf Monaten wollen wir auch in Frankreich und den Niederlanden vertreten sein", sagte Teicke dem "Handelsblatt". Binnen 18 Monaten stehe Asien auf der Agenda: Japan, dann Korea und schließlich China, wo auch der Investor Creditease helfen soll. Zudem soll das Produktangebot von One schnell erweitertet werden, beginnend mit einer Reise-Unfallversicherung.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de