Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Rheinische Post

D?sseldorf - Thyssenkrupp hat den am Donnerstag angek?ndigten versch?rften Stellenabbau nicht mit der IG Metall abgesprochen.

19.11.2020 - 12:17:44

IG Metall lehnt versch?rften Stellenabbau von Thyssenkrupp ab. "Kostenreduzierungen, die sich auf Personalabbau und Mitarbeiterbeitr?ge konzentrieren, lehnen wir ab. Ein solches Vorgehen ist kontraproduktiv f?r die Motivation in den einzelnen Gesch?ften von Thyssenkrupp.

D?sseldorf - Thyssenkrupp hat den am Donnerstag angek?ndigten versch?rften Stellenabbau nicht mit der IG Metall abgesprochen. "Kostenreduzierungen, die sich auf Personalabbau und Mitarbeiterbeitr?ge konzentrieren, lehnen wir ab. Ein solches Vorgehen ist kontraproduktiv f?r die Motivation in den einzelnen Gesch?ften von Thyssenkrupp. Deshalb lehnen wir konzernweite Abbauprogramme ab", sagte J?rgen Kerner, Hauptkassierer der Gewerkschaft und Vize-Chef des Aufsichtsrats von Thyssenkrupp, der D?sseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag).

Er mahnte: "Wir brauchen auf Ebene der Gesch?fte L?sungsoptionen, die Investitionen in die Zukunft, nachhaltige Wirtschaftlichkeit, dezentrale Verantwortung und sichere Arbeitspl?tze wieder erm?glichen."

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/30621/4767968 Rheinische Post

@ presseportal.de