Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Deutschland

Corona-Restriktionen in norddeutscher Kreisstadt Heide laufen aus

06.08.2020 - 16:40:29

Corona-Restriktionen in norddeutscher Kreisstadt Heide laufen aus. HEIDE/BÜSUM - In der norddeutschen Kreisstadt Heide laufen die vergangene Woche verhängten meisten zusätzlichen Corona-Auflagen aufgrund rückläufiger Infektionszahlen wieder aus. Von Samstag an entfallen in Heide Restriktionen für Kontakte und Veranstaltungen. Wie die Kreisverwaltung Dithmarschen am Donnerstag weiter mitteilte, muss auf dem Wochenmarkt aber bis einschließlich 23. August ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Eine Maskenpflicht gilt bis dahin auch weiter in der Fußgängerzone des vielbesuchten Ferienortes Büsum an der Nordseeküste.

Seit vergangenem Freitag durften sich in Heide wegen stark gestiegener Corona-Neuinfektionen im öffentlichen Raum maximal zwei Personen aus unterschiedlichen Haushalten treffen. Diese vorsorgliche Einschränkung galt auch für öffentliche und private Veranstaltungen. "Wir haben für Heide inzwischen wieder eine stabile Corona-Lage", sagte Landrat Stefan Mohrdieck (parteilos) zur Begründung der Rücknahme der Auflagen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Streit um Rundfunkbeitrag: EuGH-Gutachter stützt Recht zur Barzahlung. Nur in Ausnahmen könne dies im öffentlichen Interesse begrenzt werden, erklärte EuGH-Generalanwalt Giovanni Pitruzzella am Dienstag in seinen Schlussanträgen. Ein Urteil wird in einigen Wochen erwartet. LUXEMBURG - In einem Streit über die Barzahlung des deutschen Rundfunkbeitrags hat der zuständige Gutachter am Europäischen Gerichtshof klargestellt, dass in aller Regel eine Pflicht zur Annahme von Scheinen und Münzen besteht. (Boerse, 29.09.2020 - 12:44) weiterlesen...

Mitsotakis: Griechenland und USA bauen Kooperation weiter aus. Dies erklärten am Dienstag der griechische Regierungschef Kyriakos Mitsotakis und der US-Außenminister Mike Pompeo auf der Insel Kreta. Griechenland sei ein Stabilitätsfaktor in der Region, sagte Pompeo nach einem Treffen mit Mitsotakis. Washington plane, den großen Marinestützpunkt von Souda auf Kreta weiter auszubauen. Mit Blick auf die Krise zwischen Aserbaidschan und Armenien rief Pompeo zur friedlichen Beilegung des Konflikts auf. ATHEN - Griechenland und die USA arbeiten immer enger zusammen. (Boerse, 29.09.2020 - 12:44) weiterlesen...

EU-Rechnungshof: Gegen Kinderarmut gezielter vorgehen. Die Wirksamkeit der von der EU-Kommission vorgeschlagenen Maßnahmen sei kaum nachprüfbar, wie die Behörde am Dienstag in Luxemburg mitteilte. Die Prüfer bemängelten, dass in einer Empfehlung der Kommission aus dem Jahr 2013 an die Mitgliedsstaaten messbare Zielvorgaben fehlten. Deren Wirksamkeit zu bewerten, sei daher schwierig, so die Prüfer. LUXEMBURG - Im Kampf gegen Kinderarmut sollte die EU-Kommission ihre Ziele und Bemühungen nach Ansicht des Europäischen Rechnungshofs präziser definieren. (Wirtschaft, 29.09.2020 - 12:39) weiterlesen...

Macron unterstützt belarussische Oppositionsführerin Tichanowskaja. Nach einem Treffen am Dienstag mit der belarussischen Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja während eines Besuchs in Litauen sagte Macron: "Wir werden auch als Europäer unser Bestes geben, um zu helfen und zu vermitteln". Dabei unterstützen solle auch die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). VILNIUS - Der französische Präsident Emmanuel Macron will im Machtkampf in Belarus (Weißrussland) eine vermittelnde Rolle einnehmen und einen friedlichen Machtwechsel voranbringen. (Wirtschaft, 29.09.2020 - 12:39) weiterlesen...

Pisa-Ergebnisse bestätigen Mängel bei digitaler Schul-Ausstattung. Zumindest im Jahr 2018 hinkte es hier deutlich hinterher, wie sich aus einer Sonderauswertung der aktuellsten Pisa-Ergebnisse ergibt. Die für den internationalen Schulleistungsvergleich verantwortliche Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) legte am Dienstag entsprechende Daten auf Basis einer Schulleiterbefragung vor. Über das Thema wurde im Zuge der Corona-Krise viel diskutiert. BERLIN - Deutschland hat im internationalen Vergleich deutlichen Nachholbedarf bei der digitalen Ausstattung von Schulen und Schülern. (Boerse, 29.09.2020 - 12:32) weiterlesen...

Linksfraktion warnt vor Versalzung von Grundwasser durch Tesla-Fabrik. "Ich möchte jetzt von der Landesregierung wissen, wie sie sicherstellt, dass tatsächlich Risiken minimiert oder ausgeschlossen werden können", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer Thomas Domres am Dienstag in Potsdam. Er sehe weiter viele offene Fragen. Ob das Land Tesla schließlich eine Genehmigung erteilen werde, könne er nicht sagen. POTSDAM - Die Linke-Opposition im Brandenburger Landtag fordert einen regelmäßigen Bericht über die Frage der Versalzung des Grundwassers wegen der Fabrik von US-Elektroautobauer Tesla in Grünheide. (Boerse, 29.09.2020 - 12:26) weiterlesen...