BOEING CO, US0970231058

CHICAGO - Der US-Luftfahrtkonzern Boeing sieht sich im Streit mit dem europäischen Erzrivalen Airbus um illegale Subventionen durch eine Entscheidung der Welthandelsorganisation (WTO) gestärkt.

09.06.2017 - 18:19:24

Boeing begrüßt WTO-Entscheidung im Subventions-Streit mit Airbus. Die WTO habe die Anschuldigungen, die von der EU und von Airbus erhoben wurden, "kategorisch abgewiesen", teilte Boeing am Freitag in einem Statement mit. 80 Prozent der ursprünglichen Vorwürfe sei nicht stattgegeben worden. Der US-Konzern bezeichnete das Urteil des WTO-Schiedsgerichts als "weitere überwältigende Niederlage" für die Gegenseite. Boeing und der europäische Flugzeugbauer Airbus streiten seit mehr als einem Jahrzehnt über die Verzerrung des Wettbewerbs durch Subventionen. Airbus wertet die WTO-Entscheidung allerdings ebenfalls als Erfolg.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!