Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

HANNOVER RUECKVERSICHERUNG AG, DE0008402215

CARBIS BAY - Japans Regierungschef Yoshihide Suga hat auf dem Gipfel der großen Industrienationen (G7) seine Entschlossenheit bekräftigt, ungeachtet der Corona-Pandemie die Olympischen Spiele im Juli in Tokio abzuhalten.

12.06.2021 - 14:42:29

Japans Regierungschef verspricht G7 'sichere' Olympische Spiele. "Wir werden Vorbereitungen hinsichtlich sicherer Spiele in Tokio machen und alle Maßnahmen ergreifen, um die Verbreitung des Virus zu verhindern", sagte Suga nach Angaben eines hohen Beamten am Vortag in der Runde der Staats- und Regierungschefs, wie die Nachrichtenagentur Kyodo am Samstag berichtete.

Angesichts des Widerstandes in der japanischen Bevölkerung gegen die Spiele hoffe die japanische Regierung, dass die Gruppe der Sieben in der Abschlusserklärung des Gipfels am Sonntag ihre Unterstützung für die Spiele ausdrücken werde, schrieb Kyodo. Zu den G7 gehören die USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Kanada, Italien und Japan. Nachdem die Spiele wegen der Pandemie schon um ein Jahr verschoben werden mussten, sollen sie am 23. Juli eröffnet werden.

Allerdings ist die Infektionslage in Japan weiter so angespannt, dass der Notstand für Tokio erneut bis 20. Juni verlängert werden musste. Die Impfungen kommen auch nicht voran, so dass ein Großteil der Japaner noch nicht geimpft ist. Selbst die Zehntausenden freiwilligen Helfer, die die Organisation der Spiele unterstützen sollen, haben noch keine Impfungen erhalten. Eine Mehrheit der Japaner fürchten eine weitere Ausbreitung des Virus und lehnt die Spiele ab.

@ dpa.de