Vermischtes, Bunte

Bunte zeichnet die besten Nachwuchstalente des deutschen Films mit dem New Faces Award aus

09.04.2018 - 13:36:32

Bunte zeichnet die besten Nachwuchstalente des deutschen Films mit dem New Faces Award aus. München - Am 26. April zeichnet Deutschlands größtes People-Magazin Bunte die Nachwuchsstars der deutschen Filmbranche mit dem New Faces Award Film 2018 aus. Die Preisverleihung findet im "Spindler & Klatt" in Berlin statt. Zum 19. Mal ehrt Bunte Talente aus ...

München - Am 26. April zeichnet Deutschlands größtes People-Magazin Bunte die Nachwuchsstars der deutschen Filmbranche mit dem New Faces Award Film 2018 aus. Die Preisverleihung findet im "Spindler & Klatt" in Berlin statt. Zum 19. Mal ehrt Bunte Talente aus Schauspiel und Regie und vergibt den Roten Panther in den Kategorien "Beste Nachwuchsschauspielerin", "Bester Nachwuchsschauspieler" und "Bester Debütfilm". Darüber hinaus wird in diesem Jahr wieder ein "Sonderpreis der Jury" verliehen. Die Moderation des Abends übernimmt Amiaz Habtu, bekannt aus VOX Prominent.

In der Kategorie "Beste Nachwuchsschauspielerin" sind nominiert: Lisa Vicari für ihre Hauptrolle im Thriller "Luna", Tijan Marei für ihre Leistungen in "Ellas Baby" sowie Johanna Ingelfinger für ihre Rolle in der Krimiserie "Das Verschwinden".

Auf den New Faces Award Film als "Bester Nachwuchsschauspieler" dürfen hoffen: Emilio Sakraya für seine Rolle in "Rock my Heart", Jonathan Berlin für die Darstellung des Künstlers in dem Drama "Die Freibadclique" sowie Samy Abdel Fattah für seine Rolle im Film "Ich gehöre ihm".

Für den New Faces Award als "Bester Debütfilm" sind nominiert: die Komödie "Einmal bitte alles" von Helena Hufnagel, die humorvoll die Sorgen und Hoffnungen junger Menschen behandelt, das Spielfilmdebüt und Drama "Back for good" von Mia Spengler, das die Geschichte eines gescheiterten Reality-TV-Sternchens und ihrer chaotischen Familie erzählt, und der Psychothriller "Freddy/Eddy" von Tini Tüllmann über die gespaltene Persönlichkeit eines gescheiterten Malers.

Der "Sonderpreis der Jury" geht in diesem Jahr an die herausragende Romanverfilmung "Das schweigende Klassenzimmer". Das Drama basiert auf einer wahren Geschichte und handelt von einer ostdeutschen Abiturklasse, die anlässlich des Ungarischen Volksaufstands 1956 eine Schweigeminute mit ungeahnten Folgen einlegt. Den Preis nehmen entgegen: Jonas Dassler, Tom Gramenz, Anna-Lena Klenke, Leonard Scheicher und Isaiah Michalski.

In der Jury sind in diesem Jahr unter anderem die Schauspielerin und Bambi-Preisträgerin Alicia von Rittberg, Filmproduzent Quirin Berg (Wiedemann & Berg), Oliver Fock, Mitglied des Präsidiums der SPIO und Geschäftsführer der CineStar-Gruppe, Robert Pölzer, Chefredakteur von Bunte, und Georg Seitz, Ressortleiter Film bei Bunte.

Der Bunte New Faces Award Film wird von Volkswagen als Presenting Partner unterstützt. Volkswagen stellt unter anderem einen exklusiven Shuttle-Service mit verschiedenen Modellen wie Tiguan Allspace und Arteon.

Weitere Partner sind: Klosterfrau, La Martina, Mionetto Prosecco, Moroccanoil und Neubau Eyewear.

OTS: Bunte newsroom: http://www.presseportal.de/nr/116970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_116970.rss2

Pressekontakt: Regine von Kameke Hubert Burda Media Corporate Communications Arabellastraße 23 81925 München Tel.: +49 89 9250-2782 E-Mail: regine.vonkameke@burda.com

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!