Energie, Habeck

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sieht Deutschland trotz des geplanten Abschaltens der drei letzten Atomkraftwerke im April 2023 für den darauffolgenden Winter gut gerüstet.

24.10.2022 - 09:14:13

Habeck sieht Deutschland für Winter 23/24 gut gerüstet

"Selbst wenn unsere Gasspeicher bis zum Frühjahr 2023 nahezu leer wären, sind wir im Winter 23/24 viel besser aufgestellt als in diesem Jahr", sagte der Vizekanzler dem "Handelsblatt". Laut Habeck kommt dann "Gas über fünf staatliche FSRU-Flüssiggasterminals, Kohlekraftwerke springen ein, die Kapazitäten aus den Erneuerbaren werden erweitert sein".

Der Wirtschaftsminister versicherte: "Wir sind gut auf den nächsten Winter vorbereitet". Die Netzstabilität werde sich im kommenden Jahr deutlich verbessert haben. Den Streit über den Weiterbetrieb bezeichnete er als "unschöne Hängepartie". Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hatte zuvor im vor allem von Grünen und FDP geführten Streit angeordnet, dass die Grundlage für einen Weiterbetrieb aller drei Atomkraftwerke bis längstens zum 15. April 2023 geschaffen werden soll. Am meisten ärgere ihn, dass die Koalition durch die Debatte viel Zeit verloren habe, sagte Habeck. Er könne aber mit dem Machtwort von Scholz "gut leben und arbeiten". Für Habeck steht nach dieser Auseinandersetzung fest: "Wir sollten in der Koalition weniger pokern und früher miteinander reden."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Wirtschaftsministerium und VNG schließen Vergleich Das Bundeswirtschaftsministerium und der Gashändler VNG haben einen Vergleich geschlossen. (Wirtschaft, 02.12.2022 - 18:48) weiterlesen...

Deutscher Botschafter fordert Kurswechsel in der Katar-Strategie In einem vertraulichen Kabelbericht ans Auswärtige Amt kritisiert der deutsche Botschafter in Doha den zuletzt konfrontativen deutschen Katar-Kurs und fordert einen raschen Kurswechsel. (Wirtschaft, 02.12.2022 - 18:30) weiterlesen...

Habeck will Autos als Stromspeicher - Gesetz noch dieses Jahr Um die Schwankungen bei erneuerbarem Strom auszugleichen, will Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) mit einem neuen "Messstellenbetriebsgesetz" alle Elektroautos in Deutschland zu potenziellen Stromspeichern machen. (Wirtschaft, 02.12.2022 - 18:23) weiterlesen...

EU einigt sich auf Preisobergrenze für russisches Öl Die Europäische Union hat sich auf eine Preisobergrenze für russisches Öl geeinigt. (Wirtschaft, 02.12.2022 - 18:15) weiterlesen...

Studie: Dezember-Gashilfe fließt vor allem an Nichtbedürftige Die Gas-Soforthilfe dieses Jahres fließt zu zwei Dritteln an Haushalte, die sie nicht unbedingt benötigen. (Wirtschaft, 02.12.2022 - 13:54) weiterlesen...

Niedersachsen will AKW Emsland vor Wiederinbetriebnahme prüfen Niedersachsens Energieminister Christian Meyer (Grüne) hat angekündigt, das Atomkraftwerk Emsland in Lingen nach der geplanten Umgruppierung der Brennstäbe einer intensiven sicherheitstechnischen Überprüfung zu unterziehen, bevor es - voraussichtlich Anfang Februar - zum absehbar letzten Mal wieder ans Netz gehen soll. (Wirtschaft, 02.12.2022 - 11:38) weiterlesen...