Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wirtschaftskrise, Immobilien

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) findet es richtig, die Sonderregelung zum Kündigungsschutz von Mietern, die wegen der Coronakrise ihre Miete nicht zahlen können, zu beenden.

29.06.2020 - 21:25:28

Altmaier verteidigt Ende der Corona-Sonderregelung zum Mieterschutz

"Wir haben festgestellt, dass diese Regelung längst nicht so bedeutend war in der Praxis, wie viele geglaubt haben", sagte Altmaier im RTL/ntv "Frühstart" (Dienstag). Mieter und Vermieter hätten sich in den allermeisten Fällen vernünftig arrangiert und geeinigt.

"Und immer dort, wo die private Initiative funktioniert, muss sich der Staat nicht einmischen." Die SPD wollte die Sonderregelung eigentlich weiterlaufen lassen, konnte sich gegen den Widerstand der Union aber nicht durchsetzen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Steuerzahlerbund kritisiert Nachtragshaushalt Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, hat den Nachtragshaushalt zur Finanzierung des Konjunkturpakets scharf kritisiert. (Wirtschaft, 02.07.2020 - 20:13) weiterlesen...

Bundesregierung plant Steuerentlastungen von 42,5 Milliarden Euro Die Bundesregierung will Ende Juli eine Reihe steuerpolitischer Entlastungen auf den Weg bringen, durch die Steuerzahler und insbesondere Familien kräftig entlastet werden. (Wirtschaft, 02.07.2020 - 15:24) weiterlesen...

Mittelstandspräsident: Brüssel war in Coronakrise zu langsam Mittelstandspräsident Mario Ohoven sieht als größte Aufgabe der deutschen EU-Ratspräsidentschaft, verloren gegangenes Vertrauen in Europa wiederaufzubauen. (Wirtschaft, 02.07.2020 - 13:53) weiterlesen...

Von der Leyen dringt auf rasche Einigung über Konjunkturpaket EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen dringt auf eine "rasche und ehrgeizige" Einigung über das europäische Konjunkturpaket. (Wirtschaft, 02.07.2020 - 11:55) weiterlesen...

Bundestag verabschiedet zweiten Nachtragshaushalt Der Bundestag hat am Donnerstag den zweiten Nachtragshaushalt zur Bewältigung der Coronakrise auf den Weg gebracht. (Wirtschaft, 02.07.2020 - 11:18) weiterlesen...

Regierung will Rechtsstaatlichkeit und EU-Haushalt enger verknüpfen Europa-Staatsminister Michael Roth (SPD) hat angekündigt, dass Deutschland bei den anstehenden Verhandlungen über den Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) und den EU-Wiederaufbauplan auf Bedingungen zur Rechtsstaatlichkeit besonders achten wird. (Wirtschaft, 02.07.2020 - 05:01) weiterlesen...