Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesundheit, Klöckner

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat vor einer zu frühen Lockerung der Kontakteinschränkungen in der Coronakrise gewarnt.

10.04.2020 - 13:49:43

Klöckner gegen voreilige Lockerung von Corona-Maßnahmen

"Wer zu früh vom Krankenbett aufsteht, erlebt häufig einen noch härteren Rückschlag", sagte Klöckner der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). Wo man wann das öffentliche Leben hochfahren könne, müsse man "gemeinsam mit den Experten entscheiden", sagte die CDU-Politikerin mit Blick auf die wissenschaftlichen Berater von Bund und Ländern und die Abstimmung zwischen Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch.

"Man sollte nicht aus dem Bauchgefühl heraus entscheiden nach dem Motto: Jetzt reicht`s", so die Agrarministerin weiter. Wirtschaften in Zeiten der Pandemie müsse aber möglich sein. Wenn die Einhaltung von Sicherheitsabständen und andere Vorsorgemaßnahmen für den Infektionsschutz gewährleistet seien, könne das viele Bereiche betreffen, wie derzeit das Einkaufen beim Bäcker, so Klöckner.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Arbeitslose - Volkswirte befürchten schwere Zeiten für den Arbeitsmarkt. Experten gehen davon aus, dass mühsam Erreichtes weggewischt wird. Auch die Zahl der Firmenpleiten könnte nach oben gehen. Die Corona-Krise schlägt auf den Arbeitsmarkt durch. (Wirtschaft, 30.05.2020 - 08:46) weiterlesen...

EVP-Politiker und Mikrobiologe: Flugverkehr begünstigt zweite Welle Eine Wiederaufnahme des Flugverkehrs im großen Umfang geht mit erheblichen Corona-Risiken einher. (Wirtschaft, 30.05.2020 - 01:02) weiterlesen...

Umfrage: Wirtschaft macht in Coronakrise mehr Sorge als Gesundheit Die größeren Sorgen für Deutschland machen sich 61 Prozent der Befragten zurzeit wegen der wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise, ein Drittel (33 Prozent) sorgt sich mehr um die Folgen im Bereich Gesundheit. (Wirtschaft, 29.05.2020 - 09:34) weiterlesen...

Rentenversicherung zahlt Reha-Einrichtungen 115 Millionen Euro Die Deutsche Rentenversicherung hat im Rahmen eines Schutzschirms für Reha-Einrichtungen knapp 115 Millionen Euro an Unterstützungsgeldern gezahlt. (Wirtschaft, 29.05.2020 - 05:01) weiterlesen...

Altkanzler sieht Demokratie in Krise nicht gefährdet Altkanzler Gerhard Schröder hält die aktuellen Proteste gegen die Corona-Beschränkungen nicht für eine Gefahr für die Demokratie. (Wirtschaft, 27.05.2020 - 17:10) weiterlesen...

Bordellbesitzerin wehrt sich gegen Vorwürfe aus Politik Die Berliner Bordellbesitzerin Elke Winkelmann, Mitverfasserin eines offenen Briefs des Bundesverbands Sexuelle Dienstleistungen e. (Wirtschaft, 27.05.2020 - 17:01) weiterlesen...