Immobilien, Gesellschaft

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) will Kommunen stärker beim Kampf gegen Obdachlosigkeit unterstützen.

23.01.2022 - 01:03:37

Bauministerin will Kommunen bei Kampf gegen Obdachlosigkeit stärken

"Die Obdachlosigkeit und die Wohnungslosigkeit müssen wir bis 2030 in den Griff bekommen", sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). Dafür müsse man "die Kommunen stärker als bisher unterstützen, damit diese weiterhin Fläche ankaufen können, um günstig Wohnraum zu schaffen".

Sie sehe ihr Haus in der Pflicht, einen Beitrag gegen Obdachlosigkeit zu leisten. Zugleich will die SPD-Politikerin die Einführung einer neuen Wohngemeinnützigkeit prüfen. "Wir müssen das Thema Wohnen aufwerten und prüfen dafür unter anderem auch, ob wir die Gemeinnützigkeit des Wohnens mit steuerlichen Vorteilen, verbunden mit Investitionszulagen, fördern können", sagte Geywitz.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Adler Group verlieren nach Pressebericht zweistellig. Zuletzt wurden die Aktien des Immobilieninvestors 13,7 Prozent tiefer als am Vortag zu 4,14 Euro gehandelt. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt habe inzwischen Ermittlungen aufgenommen, so die Zeitung unter Berufung auf informierte Personen. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt habe Ermittlungen indes weder bestätigen noch dementieren wollen. Berichtet wird über eine Sitzung des Finanzausschusses des Bundestags, an der auch der Chef der Bundesfinanzaufsicht (BaFin), Mark Branson, teilgenommen habe. FRANKFURT - Papiere der Adler Group haben sich am Dienstag nach einem "Handelsblatt"-Bericht wieder dem jüngsten Rekordtief von 3,88 Euro genähert. (Boerse, 24.05.2022 - 11:51) weiterlesen...

Deutsche EuroShop AG Deutsche EuroShop AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 24.05.2022 - 11:37) weiterlesen...

Höhere Mieten treiben TAG Immobilien weiter an. Die Kaltmieten kletterten um 1,4 Prozent auf 84,3 Millionen Euro. Das Konzernergebnis ging wegen Transaktionskosten im Zusammenhang mit dem Kauf des polnischen Wohnimmobilienentwicklers Robyg um gut sechs Prozent auf 32,3 Millionen Euro zurück. HAMBURG - TAG Immobilien notierte Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mitteilte. (Boerse, 24.05.2022 - 09:37) weiterlesen...

TAG Immobilien AG startet mit FFO I Anstieg, deutlichem Wachstum in Polen sowie zusätzlichen ESG-Initiativen in das Geschäftsjahr 2022. TAG Immobilien AG startet mit FFO I Anstieg, deutlichem Wachstum in Polen sowie zusätzlichen ESG-Initiativen in das Geschäftsjahr 2022 TAG Immobilien AG startet mit FFO I Anstieg, deutlichem Wachstum in Polen sowie zusätzlichen ESG-Initiativen in das Geschäftsjahr 2022 (Boerse, 24.05.2022 - 06:59) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ senkt Deutsche Euroshop auf 'Halten' - Hebt fairen Wert an. Letzterer entspricht nun den gebotenen 21,50 Euro in bar je Aktie des Einkaufszentrenbetreibers plus ein Euro für den Dividendenvorschlag, wie Analyst Karsten Oblinger in einer am Montag vorliegenden Studie schrieb. FRANKFURT - Die DZ Bank hat Deutsche Euroshop nach einer Übernahmeofferte von Finanzinvestoren von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft, den fairen Wert aber von 21,00 auf 22,50 Euro angehoben. (Boerse, 23.05.2022 - 14:54) weiterlesen...

Instone Real Estate Group SE Instone Real Estate Group SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 23.05.2022 - 11:36) weiterlesen...