Immobilien, Bauministerin

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) will am zuletzt verfehlten Ziel von 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr festhalten.

12.12.2022 - 12:21:03

Bauministerin will Wohnungsbauziel nicht aufgeben

"Ganz ehrlich wäre, wenn man sagt: Wir brauchen eigentlich noch mehr als 400.000", sagte sie den Sendern RTL und ntv. Vor allem im Kontext der aktuell steigenden Mieten sehe sie den Bedarf für viele neu gebaute Wohnungen pro Jahr.

"Sie sehen auch gerade, dass die Mieten steigen. Das heißt: Wir können ja nicht aufgeben, sondern es werden mehr Wohnungen gebraucht", so Geywitz. Man werde alles tun, "um die notwendigen Wohnungen in Deutschland zu bauen", fügte die SPD-Politikerin hinzu.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Berliner CDU will Vonovia zu Verkauf von Grundstücken überreden Nachdem der Immobilienkonzern Vonovia einen Stopp für alle neuen Wohnungsbauprojekte für das Jahr 2023 verkündet hat, denkt die Berliner CDU über einen Kauf der Grundstücke durch die Stadt nach. (Wirtschaft, 02.02.2023 - 18:24) weiterlesen...

SPD-Linke zeigt sich offen für Einstieg des Bundes bei Vonovia Der Co-Chef der SPD-Linken, Sebastian Roloff, hat sich offen gezeigt für einen Einstieg des Bundes bei Vonovia, wie ihn die "Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt" fordert. (Wirtschaft, 01.02.2023 - 19:16) weiterlesen...

Experten erwarten für 2023 Trendwende zu mehr Zwangsversteigerungen Experten erwarten wieder eine Zunahme der Zwangsversteigerungen in Deutschland - bislang ist eine Trendwende aber weiterhin nicht messbar. (Wirtschaft, 01.02.2023 - 15:15) weiterlesen...

25 Prozent aller Grundsteuererklärungen fehlen Auch nach Ende der Abgabefrist fehlen Millionen an Grundsteuererklärungen. (Wirtschaft, 01.02.2023 - 11:38) weiterlesen...

Rund 10 Millionen Grundsteuererklärungen fehlen Trotz des Ablaufs der Frist zur Abgabe der Grundsteuererklärung in der Nacht zum Mittwoch fehlen rund zehn Millionen Grundsteuererklärungen. (Wirtschaft, 01.02.2023 - 00:04) weiterlesen...

Steuerbeamte gegen Fristverlängerung für Grundsteuererklärung Die Deutsche Steuergewerkschaft kritisiert Bayern für die erneute Verlängerung der Abgabefrist für die Grundsteuererklärung. (Wirtschaft, 31.01.2023 - 20:52) weiterlesen...