Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Spanien, Italien

BRÜSSEL - Der Niederländer Frank Elderson hat für seine Kandidatur zum Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank die Unterstützung des Wirtschaftsausschusses im EU-Parlament bekommen.

10.11.2020 - 19:13:27

Ausschuss stimmt für Niederländer Elderson im EZB-Direktorium. Dies teilten mehrere Abgeordnete am Dienstagabend mit. Der niederländische Zentralbanker will Nachfolger des Luxemburgers Yves Mersch werden, der im Dezember aus dem EZB-Direktorium ausscheidet.

Zuvor wird voraussichtlich Ende November das Plenum des Europaparlaments abstimmen. Die Entscheidung liegt aber bei den EU-Staats- und Regierungschefs. Grüne, Sozialdemokraten und Linke hatten kritisiert, dass bei der Auswahl keine Frau berücksichtigt wurde.

Das EZB-Direktorium ist das Leitungsgremium der Zentralbank. Es hat sechs Mitglieder einschließlich der EZB-Präsidentin Christine Lagarde. Deutschland ist mit der Volkswirtin Isabel Schnabel vertreten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kreise/Brexit-Handelspakt: EU-Seite sieht Erfolg auf Messers Schneide. Es gebe gewichtige Diskrepanzen beim Thema faire Wettbewerbsbedingungen, hieß es am Samstag aus EU-Kreisen in Brüssel. Die britische Haltung stelle das Funktionieren des Binnenmarkts ernsthaft in Frage. BRÜSSEL/LONDON - Der geplante Brexit-Handelspakt mit Großbritannien steht aus Sicht der Europäischen Union auf Messers Schneide. (Wirtschaft, 05.12.2020 - 11:36) weiterlesen...

Tauziehen um Brexit-Handelspakt: Nun sollen die Chefs ran. Den Unterhändlern Michel Barnier und David Frost und ihren Teams war es trotz intensiver Gespräche in dieser Woche nicht gelungen, einen Durchbruch zu erzielen. Am Freitagabend gaben sie schließlich auf - zumindest vorerst. LONDON - Nach der Unterbrechung der Gespräche über einen EU-Handelspakt wollen der britische Premierminister Boris Johnson und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Samstagnachmittag nach Lösungen suchen. (Wirtschaft, 05.12.2020 - 09:53) weiterlesen...

WDH: Boeing drosselt 787-'Dreamliner'-Produktion weiter (Anführungszeichen in Überschrift ausgetauscht) (Boerse, 04.12.2020 - 21:41) weiterlesen...

Boeing drosselt 787-«Dreamliner»-Produktion weiter. Ab Mitte 2021 sollen nur noch fünf Exemplare pro Monat hergestellt werden, sagte Finanzchef Greg Smith am Freitag bei einer Konferenz. Damit würde monatlich eine Maschine weniger als bislang geplant gefertigt. Boeing hatte die Produktion des Modells in den letzten anderthalb Jahren bereits mehrfach zurückgefahren. CHICAGO - Der krisengeschüttelte US-Luftfahrtriese Boeing will die Fertigungsrate seines Langstreckenjets 787 "Dreamliner" angesichts von schwacher Nachfrage und Produktionsmängeln weiter verringern. (Boerse, 04.12.2020 - 21:17) weiterlesen...

Orban kritisiert Deutschland und verschärft Streit mit EVP. "Die Deutschen haben im Lauf der Geschichte schon viel von den Ungarn verlangt, aber Ihr seid die ersten, die uns für Dummköpfe halten", schrieb der rechtsnationale Politiker in einem Brief an den EVP-Fraktionsvorsitzenden Manfred Weber, wie die ungarische Nachrichtenagentur MTI am Freitag berichtete. BUDAPEST - Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat Deutschland im Streit über die Kopplung der EU-Geldverteilung an intakte Rechtsstaatsverhältnisse heftig kritisiert und damit den Streit mit der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) verschärft. (Wirtschaft, 04.12.2020 - 20:16) weiterlesen...

Spanien feiert rapiden Rückgang der Corona-Zahlen. Die Zahl der Infektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen blieb erstmals nach zwei Monaten unter der Marke von 100. Diese sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz betrage jetzt 98,56, teilte das Gesundheitsministerium in Madrid am Freitagabend mit. Zum Vergleich: Dieser Wert betrug in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts am Freitag knapp 135. MADRID - Der einstige Corona-Hotspot Spanien feiert im Kampf gegen das Virus beachtliche Erfolge. (Wirtschaft, 04.12.2020 - 19:56) weiterlesen...