Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Spanien, Deutschland

Brexit-Handelspakt: Stichtag am kommenden Montag

18.11.2020 - 16:48:26

Brexit-Handelspakt: Stichtag am kommenden Montag. BRÜSSEL - Für die Verhandlungen über einen Brexit-Handelspakt der Europäischen Union mit Großbritannien ist der kommende Montag ein wichtiger Stichtag. Nur wenn bis zum 23. November ein Vertragstext vorliege, könne dieser noch rechtzeitig in die EU-Amtssprachen übersetzt werden, sagte ein hoher EU-Vertreter am Mittwoch in Brüssel. Die Frist lasse sich nur ausdehnen, wenn die EU aktiv entscheide, bei der Ratifizierung vorläufig mit der englischen Fassung zu arbeiten.

Ob eine Einigung erzielt werde, sei weiter offen, sagte der EU-Vertreter. "Wir kennen die Schwierigkeiten, wir kennen unsere roten Linien." Die Knackpunkte seien wie gehabt, ob Großbritannien gleiche Wettbewerbsbedingungen und den Zugang von EU-Fischern zu britischen Gewässern akzeptiere. Dritter Punkt seien Schlichtungsregeln. "Es ist sehr schwierig vorauszusagen, was geschehen wird", sagte der EU-Vertreter. Es bleibe ein "Thriller".

Derzeit verhandeln die Unterhändler David Frost und Michel Barnier in Brüssel. Es geht um ein Freihandelsabkommen für die Zeit ab 2021. Großbritannien ist Ende Januar aus der EU ausgetreten, befindet sich bis zum Jahresende aber noch in einer Übergangsphase, in der weitgehend die gleichen Regeln gelten wie zuvor. Ohne eine Einigung drohen ab Neujahr Zölle, lange Staus an den Grenzen und andere Handelshürden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ungarischer Delegationschef Szajer legt Europa-Mandat nieder. "Seit geraumer Zeit bedeutet die Teilnahme an den Kämpfen der Tagespolitik eine zunehmende seelische Belastung für mich", schrieb Szajer in einer Erklärung, die er am Sonntag auf seiner Webseite veröffentlichte. BUDAPEST/BRÜSSEL - Der Europaabgeordnete der ungarischen Regierungspartei Fidesz, Jozsef Szajer, hat überraschend sein Mandat niedergelegt. (Wirtschaft, 29.11.2020 - 17:17) weiterlesen...

Ein Dutzend neuer Jobs für Ex-EU-Kommissar Oettinger. Dies geht aus einem Register der EU-Kommission hervor. Der Grünen-Europaabgeordnete Daniel Freund beklagte am Sonntag ein "Geschmäckle", weil unter Oettingers neuen Arbeitgebern mehrere Lobbyfirmen seien. BRÜSSEL - Im ersten Jahr nach den Ausscheiden aus der EU-Kommission hat sich Günther Oettinger rund ein Dutzend neuer Beschäftigungsverhältnisse genehmigen lassen. (Wirtschaft, 29.11.2020 - 16:34) weiterlesen...

Britischer Außenminister: EU muss für Brexit-Handelspakt Pragmatismus zeigen. Die Staatengemeinschaft müsse bei den besonders umstrittenen Regeln für die Fischerei akzeptieren, dass sie für die Briten "eine Sache des Prinzips" sei, sagte Raab am Sonntag im Sender Sky News. LONDON - In der Endphase der Gespräche über einen Brexit-Handelsvertrag hat der britische Außenminister Dominic Raab die Europäische Union zu Zugeständnissen aufgerufen. (Wirtschaft, 29.11.2020 - 14:51) weiterlesen...

Brexit: Unterhändler verhandeln wieder persönlich über Handelspakt. "Die Gespräche laufen seit heute wieder persönlich", sagte eine britische Regierungssprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Man sei in der "Endphase" und erwarte tägliche Gespräche. Auf britischer Seite leitet Chefunterhändler David Frost die Runde. LONDON - Nach einer vorsorglichen Corona-Quarantäne hat der EU-Unterhändler Michel Barnier am Samstag die Verhandlungen über einen Brexit-Handelspakt mit Großbritannien in London fortgesetzt. (Wirtschaft, 28.11.2020 - 15:41) weiterlesen...

Videoanruf bei Merkel: Morawiecki unterstreicht Polens Veto-Drohung. Zu diesem Schritt sei Polen bereit, "wenn wir keine Lösung finden, die für die gesamte EU gut ist, nicht nur für einige ihrer Mitglieder", schrieb Morawiecki am Freitag auf Facebook. WARSCHAU - Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki hat in einem Videogespräch mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) seine Entschlossenheit bekräftigt, den EU-Haushalt und Corona-Hilfen notfalls mit einem Veto zu blockieren. (Wirtschaft, 27.11.2020 - 19:08) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Gewinne - Aufwärtstrend hält. Der EuroStoxx 50 setzte den behutsamen Aufwärtstrend fort, in dem er sich seit dem Kurssprung im Zuge der Vorstellung des Corona-Impfstoffkandidaten von Biontech und Pfizer vor zweieinhalb Wochen befindet. PARIS/LONDON - Die wichtigsten europäischen Börsen haben am Freitag zugelegt. (Boerse, 27.11.2020 - 18:49) weiterlesen...