Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Getränke, Produktion

BOZEN - In Südtirol sollen ab kommender Woche Restaurantgäste auch innen essen und trinken dürfen, wenn sie einen Nachweis etwa über eine Corona-Impfung oder einen negativen Corona-Test haben.

20.04.2021 - 15:14:28

Südtirol will Gastronomie innen mit Corona-Pass erlauben. Es sei geplant, dass der Nachweis unter anderem per Handy-App mit dem Corona-Pass Südtirol vorgelegt werden könne, sagte der Landeshauptmann der Autonomen Provinz, Arno Kompatscher, am Dienstag in Bozen. Voraussetzung ist demnach, dass Bozen-Südtirol in die gelbe Corona-Risikozone mit moderaten Beschränkungen fällt. Mit Blick auf die Infektionslage ging Kompatscher am Dienstag auch davon aus.

Die Verordnung für diese Pläne soll am Freitag beschlossen werden. Ab Montag soll dem Vorhaben der Regierung in Rom zufolge in den italienischen Regionen, die zu den gelben Zonen zählen, die Außengastronomie wieder möglich sein. In Südtirol will die Landesregierung mit vielen Corona-Tests und -Impfungen vermeiden, dass nach wenigen Tagen oder Wochen Schließungen folgen, wie Kompatscher weiter erklärte. Im Schnitt verzeichnen die Gesundheitsbehörden dort täglich 80 Corona-Neuinfektionen. Für den Präsenzunterricht an Schulen sind Tests verpflichtend. Am Montag wurden dort knapp 35 000 davon gemacht und 28 positive Fälle entdeckt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ende von Corona-Notstand sorgt in Spanien für Chaos. Vielerorts gab es am Freitag Streit darüber, welche alten oder neuen Einschränkungen von Sonntag an noch gelten. Ärger droht auch auf den Balearen mit der Urlauberinsel Mallorca. Dort kündigten Gastwirte eine Art Aufstand gegen Pläne der Regionalregierung an. Die Zeitung "El País" sprach von "Chaos". PALMA DE MALLORCA - Das Ende des sechsmonatigen Corona-Notstands an diesem Wochenende in Spanien sorgt in vielen Regionen für Verwirrung. (Wirtschaft, 07.05.2021 - 15:15) weiterlesen...

Schloss Wachenheim AG: Erhöhung der Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020/21. Schloss Wachenheim AG: Erhöhung der Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020/21 Schloss Wachenheim AG: Erhöhung der Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020/21 (Boerse, 07.05.2021 - 10:19) weiterlesen...

Bundestag beschließt Verbot unfairer Praktiken im Lebensmittelmarkt. Das sieht ein Gesetz von Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) vor, das der Bundestag am Donnerstagabend beschloss. Damit sollen mehrere umstrittene Praktiken verboten werden, etwa kurzfristiges Stornieren bestellter leicht verderblicher Lebensmittel oder einseitige Änderungen von Liefer- und Zahlungsbedingungen. BERLIN - Landwirte und andere Lebensmittel-Lieferanten sollen künftig besser vor dem Druck durch große Handelsketten geschützt werden. (Boerse, 06.05.2021 - 20:49) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP: Fairness zwischen 'David und Goliath' im Lebensmittelmarkt. Absatz, 1. (Im 8. (Boerse, 06.05.2021 - 20:18) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Mehr Fairness zwischen 'David und Goliath' im Lebensmittelmarkt (Im 2. (Boerse, 06.05.2021 - 20:04) weiterlesen...

Mehrweg-Pflicht für Gastronomen und Ausweitung des Flaschenpfands. Eine entsprechende Verpflichtung, die ab dem Jahr 2023 gelten wird, hat der Bundestag am Donnerstagabend beschlossen. Ausnahmen gelten allerdings für kleinere Gastronomiebetriebe, die maximal 80 Quadratmeter groß sind und nicht mehr als fünf Beschäftigte haben. BERLIN - Restaurants, Imbisse und Cafés müssen ihren Kunden beim Straßenverkauf künftig neben Einwegverpackungen auch alternativ eine Mehrwegvariante anbieten. (Boerse, 06.05.2021 - 19:28) weiterlesen...