Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, Dialog Natürliches Mineralwasser

Bonn - Die deutschen Mineralbrunnen antworten mit der neuen Online-Plattform "Dialog Natürliches Mineralwasser" auf die von leitungswassernahen Unternehmen, Politik, Stiftung Warentest und anderen Institutionen öffentlich geführte Diskussion über Mineralwasser.

26.11.2019 - 11:36:31

Deutsche Mineralbrunnen gehen mit neuer Online-Plattform Dialog Natürliches Mineralwasser in die Offensive

Bonn - Die deutschen Mineralbrunnen antworten mit der neuen Online-Plattform "Dialog Natürliches Mineralwasser" auf die von leitungswassernahen Unternehmen, Politik, Stiftung Warentest und anderen Institutionen öffentlich geführte Diskussion über Mineralwasser. Eine zunehmend unausgewogene, teilweise an den Fakten vorbeigehende Berichterstattung über Mineralwasser hat dazu beigetragen, dass viele Konsumenten den Mehrwert des Naturproduktes Mineralwasser im Vergleich zu aufbereitetem Leitungswasser nicht mehr wahrnehmen. Eine Mehrheit der deutschen Verbraucher ist fälschlicherweise sogar der Meinung, PET-Mineralbrunnenflaschen aus Deutschland würden die Weltmeere vermüllen, obwohl die Pfandflaschen durch ein weltweit einzigartiges Kreislaufsystem über den Handel eine vorbildliche Recyclingquote von 97 Prozent aufweisen.

"Durch die einseitige und teilweise falsche Berichterstattung entsteht ein vollkommen verzerrtes Bild von Mineralwasser in der Öffentlichkeit", erklärt Dr. Karl Tack, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Mineralbrunnen (VDM). "Auf der neuen Website www.dialog-mineralwasser.de können sich alle Interessierten ab sofort über Mineralwasser und seine Vorteile im Vergleich zu Leitungswasser sowie über wichtige Themen wie Produktsicherheit, Verpackung und Nachhaltigkeit informieren."

Auf www.dialog-mineralwasser.de werden anschaulich und faktenbasiert zentrale Themen, Hintergründe und Stellungnahmen zur aktuellen Berichterstattung rund um Mineralwasser und Leitungswasser vorgestellt und erläutert. Schwerpunkte sind dabei folgende Fragen: Welche Risiken bestehen auf der "Last Mile", also auf dem Weg von der Wasseruhr bis zum Wasserhahn? Warum vermüllen PET-Flaschen der deutschen Mineralbrunnen nicht die Meere? Warum sind Testkits oft nicht zur Überprüfung der Wasserqualität geeignet? Warum weist der Rücknahmeprozess bepfandeter PET-Mineralwasser-Flaschen eine deutlich geringere Umweltbelastung auf als die Plastik-Entsorgung über den Gelben Sack?

"Uns ist es ein wichtiges Anliegen, Halbwahrheiten richtigzustellen und über die tatsächlichen Zusammenhänge wissenschaftlich fundiert aufzuklären - auch und vor allem im Sinne der Verbraucher", sagt Ullrich Schweitzer, Leiter des Dialogs Natürliches Mineralwassers. "Alle Konsumenten, die über das Informationsangebot hinaus Fragen haben, können diese direkt über die Webseite stellen. Darüber hinaus steht die neue Kommunikationsinitiative der deutschen Mineralbrunnen auch Multiplikatoren insbesondere aus dem Bereich der Medien als Ansprechpartner für den Austausch rund um das Naturprodukt Mineralwasser zur Verfügung."

Der Dialog Natürliches Mineralwasser ist eine Kommunikationsinitiative der deutschen Mineralbrunnen. Sie fördert den faktenbasierten, wissenschaftlich fundierten Austausch rund um das Naturprodukt Mineralwasser.

Pressekontakt: Ullrich Schweitzer Leiter Dialog Natürliches Mineralwasser Tel.: +49 (0) 172 / 6939420

Dialog Natürliches Mineralwasser Verband Deutscher Mineralbrunnen e. V. Kennedyallee 28 53175 Bonn

E-Mail: dialog-mineralwasser@vdm-bonn.de Tel.: +49 (0) 228 95990-0 www.dialog-mineralwasser.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/135451/4450467 Dialog Natürliches Mineralwasser

@ presseportal.de