Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Bonn - Der Automarkt setzt den Trend vom Oktober fort: Im November wurden wiederum mehr Neuwagen zugelassen und weniger Gebrauchtfahrzeuge verkauft.

04.12.2019 - 17:26:28

Neuzulassungen im November im Plus. Mit rund 300.000 Pkw ist die Zahl der Neuzulassungen im November um 9,7 Prozent zum Vorjahresmonat angestiegen.

Bonn - Der Automarkt setzt den Trend vom Oktober fort: Im November wurden wiederum mehr Neuwagen zugelassen und weniger Gebrauchtfahrzeuge verkauft.

Mit rund 300.000 Pkw ist die Zahl der Neuzulassungen im November um 9,7 Prozent zum Vorjahresmonat angestiegen. Insgesamt wurden in den ersten elf Monaten zirka 3,3 Millionen Pkw neu zugelassen. Das sind 3,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der Besitzumschreibungen lag im November mit knapp 590.000 Einheiten um 3,5 Prozent unter dem Wert des Vorjahresmonats. Im bisherigen Jahresverlauf verzeichnet der Gebrauchtwagenmarkt mit etwa 6,7 Millionen Besitzumschreibungen einen leichten Rückstand von 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Pressekontakt: Ulrike Seidenstücker ZDK-PR-Referentin Tel.: 0228/ 91 27 272 E-Mail: seidenstuecker@kfzgewerbe.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7865/4458871 Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

@ presseportal.de