Vermischtes, SBB - Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung gGmbH

Bonn - An vielen Hochschulen in Deutschland ist ein Studium auch ohne Abitur möglich.

05.04.2018 - 16:31:30

Mit Berufsausbildung studieren - Studienförderung auch berufsbegleitend. Wer nach dem erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung bereits einige Jahre in der Praxis gearbeitet hat, kann sich um einen Studienplatz bewerben.

Bonn - An vielen Hochschulen in Deutschland ist ein Studium auch ohne Abitur möglich. Wer nach dem erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung bereits einige Jahre in der Praxis gearbeitet hat, kann sich um einen Studienplatz bewerben. Eine zusätzliche Motivation für engagierte Fachkräfte, die studieren wollen, bietet das Aufstiegsstipendium des Bundesbildungsministeriums. Das Stipendium fördert ein Erststudium, der erste Schritt zur Förderung ist die Online-Bewerbung, die in der aktuellen Auswahlrunde bis zum 4. Juni 2018 möglich ist.

Für das Aufstiegsstipendium zählen die Leistungen in Ausbildung und Beruf

Inzwischen gibt es Stipendiatinnen und Stipendiaten an über 300 Hochschulen. Jährlich sind in zwei Auswahlrunden mehr als 1.000 Neuaufnahmen möglich. Das Aufstiegsstipendium hat unter den Studienförderungen einige Besonderheiten: Voraussetzungen für die Bewerbung sind eine abgeschlossene Berufsausbildung und anschließend mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Es zählen die beruflichen Leistungen, der Schulabschluss spielt keine Rolle. Die Bewerbung ist bereits vor Beginn eines Studiums möglich, nach Aufnahme ins Programm ist ein Jahr Zeit, mit dem Studium zu beginnen. Wer bereits studiert, kann sich bis zum Ende des zweiten Studiensemesters bewerben.

Für Studierende im Vollzeitstudium beträgt das Stipendium monatlich insgesamt 815 Euro. Zusätzlich gibt es eine Betreuungspauschale für Kinder unter zehn Jahren. Studierende in einem berufsbegleitenden Studiengang erhalten im Monat eine Förderung von 200 Euro. Die Förderung erfolgt als Pauschale und damit unabhängig vom Einkommen.

Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de.

OTS: SBB - Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung gGmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/128151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_128151.rss2

Pressekontakt: Andreas van Nahl / SBB 0228 62931-42 vannahl@sbb-stipendien.de

Gerne vermittele ich Kontakt zu interessanten Stipendiatinnen und Stipendiaten. Bildmaterial erhalten Sie in der Presserubrik auf der Website www.sbb-stipendien.de. Auf Anfrage sende ich Ihnen auch gerne weitere Motive

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!