RSS-Beitrag

BioNTech-Konkurrent Pfizer hat heute einen Deal mit der US-Regierung bekannt gegeben und damit auch indirekt den Preis f?r das neue Corona-Medikament verraten.

18.11.2021 - 17:57:35

BioNTech: Pfizers Corona-Medikament extrem teuer und damit wohl keine Konkurrenz!. Denn die US-Regierung plant den Kauf von 10 Millionen Dosen f?r umgerechnet 4,7 Milliarden Euro.

BioNTech-Konkurrent Pfizer hat heute einen Deal mit der US-Regierung bekannt gegeben und damit auch indirekt den Preis f?r das neue Corona-Medikament verraten. Denn die US-Regierung plant den Kauf von 10 Millionen Dosen f?r umgerechnet 4,7 Milliarden Euro. Damit kostet eine Dosis des neuen Wundermittels also rund 500 Euro! Zum Vergleich: Eine Dosis des BioNTech-Impfstoffs kostet rund 20 Euro. Das bedeutet:

Schon aus reiner Wirtschaftlichkeit wird die Politik ?berall auf der Welt auf einer Fortsetzung der Impfkampagne dr?ngen. Schlie?lich ist der Preis von einem Pfizer-Medikament 25 mal h?her als eine Impfstoffdosis! Dementsprechend zeigt sich der BioNTech-Aktienkurs heute relativ unbeeindruckt von dem Pfizer-Deal und verharrt im Bereich von 270 US-Dollar. Ein kurzes Durchpusten nach den kr?ftigen Gewinne der vergangenen Tage.?

BioNTech trotzt also auch guten Nachrichten bei Konkurrent Pfizer. Doch wie weit kann es f?r BioNTech jetzt nach oben gehen? Wo liegen die n?chsten Kursziele? Angesichts der hochspannenden Situation haben wir die Fakten zu Unternehmen und Aktie zusammengetragen und analysiert. Die Ergebnisse haben wir in unserer brandneuen BioNTech-Sonderanalyse zusammengefasst, die Sie heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de