RSS-Beitrag

BioNTech hat zuletzt fieberhaft an der Zusammensetzung seines Impfstoffs gearbeitet, um die Handhabe mit dem Vakzin zu verbessern.

22.10.2021 - 08:42:26

BioNTech bekommt ganz neuen R?ckenwind!. Und das ?u?erst erfolgreich. Denn der Impfstoff muss nun nicht mehr wie zuvor noch vor der Verabreichung verd?nnt werden und ist au?erdem deutlich l?nger lagerf?hig.

BioNTech hat zuletzt fieberhaft an der Zusammensetzung seines Impfstoffs gearbeitet, um die Handhabe mit dem Vakzin zu verbessern. Und das ?u?erst erfolgreich. Denn der Impfstoff muss nun nicht mehr wie zuvor noch vor der Verabreichung verd?nnt werden und ist au?erdem deutlich l?nger lagerf?hig. Jetzt bekommen die Mainzer auch von anderer Seite R?ckenwind, denn die neuesten Studienergebnisse sind ?u?erst vielversprechend.?

So hat eine neue Phase-III-Studie ergeben, dass eine sogenannte Booster-Impfung, also eine dritte Auffrischungsimpfung, den Schutz vor schweren Krankheitsverl?ufen abermals massiv erh?ht. Denn w?hrend der Schutz durch zwei Impfungen im Zeitablauf nachl?sst, erh?ht eine dritte Impfung diese Sicherheit wieder auf ?ber 95 Prozent! Zwar sind diese Daten noch nicht von unabh?ngigen Experten best?tigt worden, doch das d?rfte nur Formsache sein.?

Der Aktienkurs von BioNTech honoriert die Weiterentwicklung des Impfstoffs mit kr?ftigen Kursgewinnen. Ist das der Startschuss zu einer neuen Rallye bei BioNTech? Sollten Anleger bei BioNTech-Aktien jetzt also zugreifen? Oder ab welcher Marke lohnt sich ein Einstieg? Wie gro? ist das Risiko bei einem jetzigen Kauf? Genau um diese Fragen geht es in unserem brandneuen eBook zu BioNTech, das Sie heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de