Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

RSS-Beitrag

BioNTech-Aktion?re werden in der kommenden Woche ihre Augen auf Amsterdam richten.

21.11.2021 - 19:41:02

F?r BioNTech-Anleger hei?t es n?chste Woche: Alle Augen nach Amsterdam!?. Denn dort hat die Europ?ische Arzneimittelbeh?rde EMA ihren Sitz.

BioNTech-Aktion?re werden in der kommenden Woche ihre Augen auf Amsterdam richten. Denn dort hat die Europ?ische Arzneimittelbeh?rde EMA ihren Sitz. Nachdem die USA und auch Israel den BioNTech-Impfstoff in den vergangenen Wochen f?r Kinder ab f?nf Jahren zugelassen haben, wird die EMA in der kommenden Woche entscheiden, ob das nun auch f?r Europa gilt.?

Angesichts der steigenden Inzidenzen und explodieren Fallzahlen w?re eine Zulassung wohl ein Segen, um die vierte Welle effektiv zu brechen. Neben den mittlerweile fl?chendeckend geforderten Booster-Impfungen w?re das f?r BioNTech ein weiterer gro?er Absatzmarkt. An der B?rse scheint schon der ein oder andere auf eine erfolgreiche Zulassung zu spekulieren, denn die Aktie konnte zuletzt acht Sitzungen in Folge zulegen.?

BioNTech steht also vor der n?chsten Zulassung. Doch wie weit kann es f?r die BioNTech-Aktie jetzt nach oben gehen? Wo liegen die n?chsten Kursziele? Angesichts der hochspannenden Situation haben wir die Fakten zu Unternehmen und Aktie zusammengetragen und analysiert. Die Ergebnisse haben wir in unserer brandneuen BioNTech-Sonderanalyse zusammengefasst, die Sie heute ausnahmsweise kostenlos herunterladen k?nnen.Einfach hier klicken.

Kursverlauf von BioNTech der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche BioNTech-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de