Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Deutschland

BERLN - Nach der Entscheidung der SPD-Basis für die GroKo-Kritiker Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken sieht die FDP die Sozialdemokraten gespalten wie nie.

30.11.2019 - 18:47:25

FDP sieht SPD gespalten wie nie - 'Deutschland steht vor Neuwahlen'. Der Linksruck der SPD und das Ende der großen Koalition aus Union und SPD sei besiegelt, erklärte FDP-Fraktionsvize Michael Theurer am Samstag. "Deutschland steht vor Neuwahlen oder einer Minderheitsregierung.

Die GroKo-Kritiker Walter-Borjans und Esken sollen nach dem Willen der Parteimitglieder SPD-Vorsitzende werden. Wie die Partei am Samstag mitteilte, bekam das Duo in der Stichwahl 53,06 Prozent der Stimmen. Der Parteitag in der kommenden Woche muss sie noch offiziell wählen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

VIRUS/GESAMT-ROUNDUP: Merkel mahnt zu Geduld trotz vorsichtiger Hoffnung. Es gebe zwar Grund zur Zuversicht, sagte Merkel am Donnerstag in Berlin mit Blick auf die Ausbreitungszahlen des Virus. BERLIN - Das Corona-Virus wird nach Darstellung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) noch lange das Leben in Deutschland bestimmen. (Wirtschaft, 09.04.2020 - 18:19) weiterlesen...

Googles Duplex-Software ruft Restaurants in Großbritannien an. Duplex wird in Großbritannien bisher ausschließlich dazu verwendet, mit automatisierten Anrufen die Öffnungszeiten zum Beispiel in Restaurants zu erfragen, wie Google am Donnerstag bestätigte. Dafür wird die Software inzwischen auch in Kanada, Australien und Neuseeland genutzt. MOUNTAIN VIEW - Google setzt seine sprechende Software Duplex, die am Telefon kaum von einem Menschen zu unterscheiden ist, erstmals in Europa ein. (Wirtschaft, 09.04.2020 - 18:18) weiterlesen...

Eurogruppen-Chef: 'Wir sind sehr nah dran an einer Einigung'. "Wir sind sehr nah dran an einer Einigung", sagte Centeno am Donnerstagabend kurz vor einer neuen Verhandlungsrunde der Minister. BRÜSSEL - Eurogruppen-Chef Mario Centeno hat die EU-Finanzminister zum Kompromiss bei den geplanten Milliardenhilfen für Staaten, Firmen und Arbeitnehmer in der Corona-Krise aufgerufen. (Wirtschaft, 09.04.2020 - 18:11) weiterlesen...

VIRUS: Ungarn verlängert Ausgangsbeschränkungen wegen Pandemie unbefristet. Die Regierung werde die Aufrechterhaltung der Beschränkungen wöchentlich überprüfen, erklärte Ministerpräsident Viktor Orban am Donnerstag auf seiner Facebook -Seite. Ohne die Verlängerung hätten die Bestimmungen nur bis zum Samstag gegolten. BUDAPEST - Ungarn verlängert die seit knapp zwei Wochen geltenden Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie auf unbegrenzte Zeit. (Boerse, 09.04.2020 - 17:37) weiterlesen...

UN-Klimachefin: Corona-Krise könnte Klimawandel-Kampf verlangsamen. "Ich befürchte, dass einige Länder ihre Bemühungen zurückfahren. Das ist leider abzusehen", sagte die Generalsekretärin der UN-Klimarahmenkonvention dem "Spiegel". NEW YORK - Die Corona-Krise könnte nach Einschätzung von UN-Klimachefin Patricia Espinosa die Anstrengungen der internationalen Gemeinschaft im Kampf gegen den Klimawandel beeinträchtigen. (Boerse, 09.04.2020 - 16:57) weiterlesen...

Merkel: 'Ich denke jetzt mal tageweise'. "Ich denke jetzt mal tageweise", sagte sie am Donnerstag in Berlin bei einer Pressekonferenz auf eine entsprechende Frage. Sie nehme es sehr ernst, wenn der Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler sage, er rede nicht über Entspannung. Möglicherweise bevorstehende Lockerungen der momentan harten Einschränkungen müssten in Spannen von zwei bis drei Wochen immer wieder auf ihre Wirkung überprüft werden. BERLIN - In der Diskussion über einen möglichen Ausfall des Sommerurlaubs infolge der Corona-Krise verzichtet Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf öffentliche Prognosen. (Wirtschaft, 09.04.2020 - 16:49) weiterlesen...