Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, rbb - Rundfunk Berlin-Brandenburg

Berlin - Zwei Tage vor dem Bund-L?ndergipfel haben Experten sich skeptisch zu m?glichen Massenimpfungen von Kindern und Jugendlichen ge?u?ert.

26.05.2021 - 09:12:37

STIKO-Experte h?lt Massenimpfung von Kindern f?r unwahrscheinlich. Dass es eine allgemeine Impfempfehlung der St?ndigen Impfkommission (STIKO) f?r Kinder und Jugendliche geben wird, h?lt der Jugendmediziner R?diger von Kries f?r unwahrscheinlich.

Berlin - Zwei Tage vor dem Bund-L?ndergipfel haben Experten sich skeptisch zu m?glichen Massenimpfungen von Kindern und Jugendlichen ge?u?ert.

Dass es eine allgemeine Impfempfehlung der St?ndigen Impfkommission (STIKO) f?r Kinder und Jugendliche geben wird, h?lt der Jugendmediziner R?diger von Kries f?r unwahrscheinlich. "Die STIKO ist ein autonomes Organ, wir arbeiten nicht auf Zuruf des Ministeriums, wir treffen unsere Entscheidungen nach Bewertungen der Risiken und des Nutzens", sagt von Kries, der auch Mitglied der STIKO ist am Dienstagabend in der Talksendung rbb-Spezial. Momentan wisse man "nichts" ?ber die Nebenwirkungen von Corona-Impfungen bei Kindern. "Bei unklarem Risiko kann ich zur Zeit noch nicht vorhersehen, dass es eine Impfempfehlung f?r eine generelle Impfung geben wird", so von Kries weiter.

Der Amtsarzt Patrick Larscheid aus Berlin-Reinickendorf sch?tzt die Lage genauso ein: "Wer zwei und zwei zusammenz?hlen kann, rechnet damit, dass es keine allgemeine Impfempfehlung von der STIKO f?r diese Altersgruppe geben wird", sagte er im Gespr?ch mit rbb-Moderator Volker Wieprecht. Die derzeitigen Pl?ne von Massenimpfungen w?rden dadurch zerschlagen. Vielmehr werde es vermutlich eine Indikationsimpfung geben, bei der nur schwer kranke Kinder je nach individuellem Risiko geimpft w?rden.

Das Ziel der Herdenimmunit?t sei zwar weiterhin vorhanden, sagte STIKO-Mitglied van Kries. Aber Herdenimmunit?t d?rfe nicht das prim?re Ziel f?r Impfungen von Kindern sein: "Kinderimpfungen macht man, damit die Kinder davon profitieren k?nnen, damit den Kindern schwere Krankheiten erspart bleiben, ohne dass sie ein Risiko eingehen", so von Kries. Man k?nne Herdenimmunit?t viel besser erreichen, wenn man sich um die 40 Millionen k?mmere, die noch nicht geimpft sind. Diese w?rden zudem sehr viel mehr von den Impfungen profitieren als die Kinder.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg Redaktion Politischer Talk Tel.: 030 - 97993 - 24501

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/51580/4924330 rbb - Rundfunk Berlin-Brandenburg

@ presseportal.de