Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Haushalt, Steuern

BERLIN - Zur Finanzierung von ehrgeizigen Klimaschutz-Zielen fordern mehrere Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz die Aufnahme neuer Schulden und damit die Aufgabe eines ausgeglichenen Bundeshaushalts.

08.08.2019 - 08:23:24

Klima: SPD-Kandidaten für Vorsitz fordern Aufgabe der schwarzen Null. "Wir brauchen einen massiven staatlichen Ausbau der erneuerbaren Energien. Die schwarze Null ist deshalb ökonomisch und ökologisch unsinnig", sagte Karl Lauterbach, der sich mit Nina Scheer für den SPD-Parteivorsitz bewirbt, dem "Handelsblatt" (Donnerstag).

«Wir brauchen einen massiven staatlichen Ausbau der erneuerbaren Energien. Die schwarze Null ist deshalb ökonomisch und ökologisch unsinnig», sagte Karl Lauterbach, der sich mit Nina Scheer für den SPD-Parteivorsitz bewirbt, dem «Handelsblatt» (Donnerstag). Lauterbach stellt sogar die Schuldenbremse in Frage: «Bei Investitionen in Bildung und Umwelt sollte die Schuldenbremse nicht angewendet werden.»

Ähnlich äußerte sich Michael Roth, der sich mit Christina Kampmann ebenfalls für den SPD-Vorsitz bewirbt. «Wenn wir diese Zukunftsinvestitionen jetzt unterlassen, ist das eine viel größere Belastung für nachfolgende Generationen als die Infragestellung der schwarzen Null in Zeiten historisch niedriger Zinsen», sagte Roth der Zeitung.

Auch Ökonomen hatten aufgrund der Niedrigzinsen und der sich abschwächenden Konjunktur zuletzt neue Schulden ins Spiel gebracht. Laut einem dem «Handelsblatt» vorliegenden Papier des Bundesfinanzministeriums nahm der Bund im ersten Halbjahr 2019 erstmals seit Jahren wieder weniger Steuern ein. Die Einnahmen sanken gegenüber dem Vorjahreszeitraum demnach um 1,4 Milliarden auf 155,6 Milliarden Euro.

Vergangene Woche erst hatte die Bundesregierung den Haushalt 2020 beschlossen. Demnach steht zwar - wie seit 2014 jedes Jahr - die schwarze Null, Spielräume für Sonderwünsche hat der Haushalt aber nicht. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) versprach aber, für den Klimaschutz sei genug Geld da. Die großen Klimaschutzziele will die Bundesregierung aber erst zum Jahresende aufstellen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

SPD präsentiert Vermögensteuerplan - Geywitz: Zusammenhalt stärken. "Die Idee ist richtig, sogar die Schweiz hat solch eine Steuer", sagte die Brandenburger Politikerin, die im Team mit Vizekanzler Olaf Scholz antritt, der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft (Montag). "Selbst jetzt, wo fast überall Arbeitskräfte händeringend gesucht werden, geht der Abstand zwischen Reichen und Normal- und Geringverdienern auf der anderen Seite auseinander", beklagte sie. Das gefährde den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die SPD-Pläne könnten dazu beitragen, diesen Zusammenhalt zu sichern. BERLIN - Die aussichtsreiche Bewerberin für den SPD-Vorsitz, Klara Geywitz, verteidigt die Pläne ihrer Partei für eine Vermögensteuer als wichtigen Beitrag für mehr sozialen Zusammenhalt. (Wirtschaft, 26.08.2019 - 06:32) weiterlesen...

SPD stellt Konzept zur Vermögensteuer vor. Das Parteipräsidium berät am Vormittag in Berlin über den Vorschlag des kommissarischen Vorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel. Danach soll die Steuer bei einem Prozent des Vermögens liegen und dem Staat bis zu zehn Milliarden Euro pro Jahr einbringen. BERLIN - Die SPD will am Montag ihr Konzept für die Wiedereinführung einer Vermögensteuer präsentieren. (Wirtschaft, 26.08.2019 - 05:47) weiterlesen...

Linke fordern Investitionsprogramm in dreistelliger Milliardenhöhe. Das ergibt sich aus einem Konzept, das nach einem Bericht des Redaktionsnetzwerks Deutschland an diesem Montag von dem Geschäftsführenden Parteivorstand verabschiedet werden soll. BERLIN - Die Linke fordert ein breit angelegtes Investitionsprogramm von mehr als 120 Milliarden Euro pro Jahr - unter anderem zugunsten von mehr sozialem Wohnungsbau und Umweltschutz. (Wirtschaft, 26.08.2019 - 05:21) weiterlesen...

WDH/Klimaschutz in Gebäuden soll stärker gefördert werden (Im 7. (Boerse, 25.08.2019 - 18:58) weiterlesen...

Koalition: Union wehrt sich gegen SPD-Forderung nach Vermögensteuer. Die CSU warf der SPD vor, mit einer solchen Steuer Deutschland schwer zu schaden. CSU-Chef Markus Söder sagte am Sonntag kurz vor Beginn der Unionsklausur in Dresden der Deutschen Presse-Agentur: "Die Vermögensteuer ist ein alter Hut und ein Irrweg. BERLIN - Die SPD stößt mit ihrer neuerlichen Forderung nach Wiedereinführung einer Vermögensteuer auf heftige Ablehnung beim Koalitionspartner Union. (Wirtschaft, 25.08.2019 - 14:42) weiterlesen...

Schwesig: Vermögensteuer soll bei 'Multimillionären' greifen. Es gehe darum, dass "Multimillionäre" ihren Beitrag für die Zukunft leisten sollten, sagte Schwesig am Sonntag im "Bericht aus Berlin" der ARD. BERLIN - Die kommissarische SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig hat die Pläne der Sozialdemokraten für eine Wiedereinführung einer Vermögensteuer verteidigt. (Wirtschaft, 25.08.2019 - 14:30) weiterlesen...