Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation GmbH

Berlin - - Start der neuen Runde für F-LANE - der europaweit erste Accelerator mit dem Fokus auf Start-ups von oder für Frauen im Technologie-Sektor.

21.11.2017 - 14:07:03

F-LANE startet weltweit in die neue Runde / Vodafone Institut fördert Start-ups zur Stärkung von Frauen. - Start-ups der ersten F-LANE Durchgänge erhalten Investitionen von bis zu 4,5 Mio.

Berlin -

- Start der neuen Runde für F-LANE - der europaweit erste Accelerator mit dem Fokus auf Start-ups von oder für Frauen im Technologie-Sektor. - Start-ups der ersten F-LANE Durchgänge erhalten Investitionen von bis zu 4,5 Mio. Euro - Bewerbungen für die neue Runde sind ab sofort unter www.f-lane.com/online-application bis zum 20.12.2017 möglich

Der vom Vodafone Institut initiierte europaweit erste Accelerator F-LANE zur Stärkung von Frauen im Tech-Sektor geht nach der großen internationalen Resonanz noch in diesem Jahr in die dritte Runde. Die Mehrzahl der teilnehmenden Start-ups hat im Anschluss des Programms Investitionen erhalten - teilweise bis zu 4,5 Mio. Euro. Ziel des Programms zur Start-up-Förderung ist es, die Beteiligung von Frauen an der technologischen Entwicklung zu erhöhen und die Situation von Mädchen und Frauen mithilfe von Technologie zu verbessern. F-LANE sucht dabei in Kooperation mit dem Impact Hub Berlin und der Social Entrepreneurship Akademie international nach innovativen Start-ups mit einem Fokus auf Frauen, die ein soziales Problem unternehmerisch lösen und die das Potential haben, eine breite Wirkung zu erzielen. Rund 180 Start-ups aus 50 Ländern hatten sich bei der letzten Runde von F-LANE um einen Platz im Accelerator beworben. Bewerbungen für das Accelerator-Programm, das für sieben Wochen ab dem 16.03.2018 in Berlin stattfindet, sind ab sofort unter www.f-lane.com/online-application bis zum 20.12.2017 möglich.

Dupsy Abiola, Start-up Gründerin und CEO von Intern Avenue, einer weltweit erfolgreichen Vermittlungsplattform für Unternehmen und Praktikanten, ist Mitglied im internationalen Beirat von F-LANE. Thomson Reuters zählte sie bereits 2013 zu den wichtigsten britischen Businessfrauen. Als Jury-Mitglied von F-LANE wird Abiola zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen im Beirat die Jungunternehmerinnen für F-LANE auswählen und die Programmteilnehmer mit ihrer Expertise begleiten. Dupsy Abiola: "Die Bilanz von F-LANE ist überragend: inspirierende Startup-Ideen, fantastische Gründerinnen, internationale Medienresonanz sowie erste größere Investitionen für die Start-ups aus den ersten F-LANE-Runden. Insbesondere bei Gründerinnen im Tech-Sektor halten sich Vorurteile gegenüber Frauen so hartnäckig, und die Zahlen zu ihrer Benachteiligung sind alarmierend. Es braucht Programme wie F-LANE, die dieses Thema auf die Agenda setzen."

An dem siebenwöchigen Accelerator-Programm werden vier bis fünf ausgewählte Gründer teilnehmen. Pro Jahr soll es mindestens zwei Durchläufe geben. Hierbei werden vier Schwerpunkte gesetzt:

1. Finanzierung - Seed Finanzierung von 12.000 Euro als Starthilfe - Vodafone als möglicher Großinvestor - Vernetzung mit weiteren Investoren 2. Beratung & Coaching - Mentoring durch erfahrene Persönlichkeiten - Individualisierter Ablaufplan - Beratung durch externe Experten (Tech-Consultants, Vodafone Experten etc.) 3. Training - Individualisierte Trainingseinheiten angepasst auf die jeweilige Bedürfnisse 4. Netzwerke - Verknüpfung mit weltweiter ""Vodafone Family" - Teilnahme an diversen Konferenzen - Zugang zum globalem Impact-Hub-Netzwerk sowie dem Netzwerk der Social Entrepreneurship Akademie

Über das Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation

Das Vodafone Institut ist Vodafones europäischer Think- und Do-Tank. Wir analysieren die Potentiale digitaler Technologien und deren verantwortungsvolle Nutzung für Innovation, Wachstum und nachhaltige gesellschaftliche Wirkung. Mit Hilfe von Studien und Veranstaltungen bieten wir eine Plattform für den Dialog von Vordenkern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Es ist unser Anliegen, einen besseren Zugang zu Technologie für alle Teile der Gesellschaft zu ermöglichen. Deshalb entwickeln und unterstützen wir Projekte zur Stärkung von Frauen und für digitale Bildung. Das Vodafone Institut versteht sich als interdisziplinäre Plattform und profitiert dabei von der Expertise seines internationalen Beirats. Die Beiratsmitglieder des Instituts sind renommierte Wissenschaftler und Ökonomen. Sie unterstützen die Geschäftsführung die Themenschwerpunkte und Ausrichtung des Instituts festzulegen.

OTS: Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/112415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_112415.rss2

Pressekontakt: Danyal Alaybeyoglu

Head of Marketing, Media Relations & Campaigning ___________________________________

Vodafone Institute for Society and Communications Behrenstraße 18, 10117 Berlin

Mobile: +49 172 2403359 Email: danyal.alaybeyoglu@vodafone.com

www.vodafone-institut.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!