Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Produktion, Absatz

BERLIN / KÖLN - 19 Regionen in Deutschland haben einer Umfrage zufolge bei den Themen Wirtschaft, Demografie und Infrastruktur teils mit massiven Problemen zu kämpfen.

08.08.2019 - 10:57:24

Studie: 19 Regionen haben Probleme bei Wirtschaft und Demografie. Darunter fallen vor allem große Teile des Ruhrgebiets und einige ländliche Regionen in Ostdeutschland, heißt es in einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln vom Donnerstag. Während westliche Regionen vor allem mit einer schwachen ökonomischen Entwicklung und schlechter Infrastruktur zu kämpfen hätten, machten den ostdeutschen Gegenden demografische Faktoren wie Abwanderung und ein hohes Durchschnittsalter ihrer Bewohner zu schaffen.

Für die Studie untersuchte das Institut, wie von ihr zuvor definierte Regionen in Deutschland bei bestimmten Themen abschneiden. Dafür bewertete es die Gebiete nach messbaren Indikatoren wie etwa die Arbeitslosenquote, Kaufkraft, das Durchschnittsalter der Bevölkerung, die Geburtenrate, die Verschuldung oder die Breitbandversorgung.

Vor allem bei der ökonomischen Entwicklung gibt es drei westdeutsche Standorte, bei denen die Autoren großen Nachholbedarf festgestellt haben: Die Regionen Duisburg/Essen, Bremerhaven und Emscher-Lippe sind demnach geprägt von einer hohen Arbeitslosenquote, geringer Produktivität und einer starken Verschuldung der privaten Haushalte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Zugverkehr in Teilen Deutschlands nach Unwettern gestört. In Walldorf schlug ein Blitz in ein Stellwerk ein, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Zwischen den Hauptbahnhöfen von Mannheim und Frankfurt sei deshalb derzeit kein Zugverkehr möglich, hieß es bei Twitter. Die Techniker seien bereits vor Ort. Auch in Teilen Hessens sei der Zugverkehr wetterbedingt gestört, sagte ein Bahn-Sprecher. Etwa auf den Strecken zwischen Darmstadt und Frankfurt sowie zwischen Hanau und Aschaffenburg gab es Oberleitungsstörungen. BERLIN - In Teilen Deutschlands ist es am Sonntagabend nach Unwettern und Gewittern zu Problemen im Bahnverkehr gekommen. (Boerse, 18.08.2019 - 19:19) weiterlesen...

Nach Wechsel zu Adidas: Ex-Ausrüster kritisiert Schalke-Torwart Nübel. Sein bisheriger Ausrüster ("POPE's Goalkeeper Gloves") schrieb am Sonntag in den sozialen Netzwerken, das Verhalten des Torhüters vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 habe "nachweisbar alles andere als die geforderte Sozialkompetenz für einen Kapitän des FC Schalke 04 und dessen Vereinswerte verkörpert". GELSENKIRCHEN - U21-Nationaltorhüter Alexander Nübel muss sich wegen der Umstände seines Wechsels des Handschuh-Ausrüsters heftige Kritik gefallen lassen. (Boerse, 18.08.2019 - 18:24) weiterlesen...

BASF will Dividende perspektivisch anheben. "Ich denke, die Investoren haben die Gründe für die schwächere Performance und Prognose ganz gut verstanden, sagte Konzernchef Martin Brudermüller dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). "Sie schätzen unsere Finanzkraft und Zuverlässigkeit in Sachen Dividende. DÜSSELDORF - Der Chemiekonzern BASF will trotz der jüngsten Gewinnwarnungen seine Dividende perspektivisch anheben. (Boerse, 18.08.2019 - 18:03) weiterlesen...

Soldaten in Uniform können ab 1. Januar kostenlos mit der Bahn fahren. BERLIN - Soldaten in Uniform können vom 1. Januar an kostenlos die Züge der Deutschen Bahn benutzen. Das Angebot gelte für private und dienstliche Fahrten im Fern- und Regionalverkehr, hieß es am Samstag in einer gemeinsamen Mitteilung nach Gesprächen der Deutschen Bahn mit dem Verteidigungsministerium, dem Verkehrsministerium und der CSU im Bundestag. Aktive Angehörige der Bundeswehr sollen ihre Fahrten künftig über ein eigenes Buchungsportal wählen und mit einer digitalen Berechtigung ein Ticket für die zweite Klasse lösen können. Die Bahn erhält dafür einen Pauschalbetrag. Soldaten in Uniform können ab 1. Januar kostenlos mit der Bahn fahren (Boerse, 18.08.2019 - 15:07) weiterlesen...

TV-Quoten: Krimiserie 'Wilsberg' dominiert den Samstagabend. Die Folge "Die fünfte Gewalt" sahen ab 20.15 Uhr 4,31 Millionen - ein Marktanteil von 17,4 Prozent. Die sommerliche Best-Of-Sendung der Unterhaltungsshow "Verstehen Sie Spaß?" im Ersten hatte 3,44 Millionen Zuschauer (14,6 Prozent). Moderator Guido Cantz präsentierte die 20 lustigsten Filmstreiche des vergangenen Jahres von der Ferieninsel Mallorca aus. BERLIN - Mit der Krimiserie "Wilsberg" hat das ZDF am Samstag den Quotenhit zur Hauptsendezeit eingefahren. (Boerse, 18.08.2019 - 15:06) weiterlesen...

Die Liebe zum Bargeld schwindet. Einzelhandel und Bezahlbranche erwarten für die nächsten Jahre eine rasche Verbreitung digitaler Zahlverfahren - besonders über das Handy. "Die Entwicklung ist am Anfang und wird sich stark beschleunigen", sagt Bezahlexperte Ulrich Binnebößel, der beim Handelsverband HDE sowohl für Bargeld als auch für neue Zahlungssysteme zuständig ist. MÜNCHEN - Die Verbraucher in Deutschland rücken immer schneller von ihrer einstigen Vorliebe für das Bargeld ab. (Wirtschaft, 18.08.2019 - 14:35) weiterlesen...