Biontech, US09075V1026

BERLIN - Je nach Alter und Gesundheit ihrer Kinder können Eltern aus Sicht des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte auf einen womöglich ab dem Frühjahr verfügbaren Omikron-Impfstoff warten.

15.12.2021 - 05:44:28

Kinderärzte: Ohne Vorerkrankung auf Omikron-Impfstoff warten. "Gesunden Kindern zwischen fünf und elf Jahren empfehlen wir die Impfung wegen des Restrisikos noch unbekannter seltener Nebenwirkungen ohnehin zunächst nicht generell", sagte Verbandssprecher Jakob Maske der Deutschen Presse-Agentur. "Daher plädieren wir in dem Fall auch dafür, erst einmal abzuwarten." Bei einem Kind ab einem Alter von 12 Jahren hingegen könne man auf jeden Fall anfangen zu impfen. "Da würde ich nicht auf einen Omikron-Impfstoff warten", sagte Maske.

hatte auch angekündigt, dass ein neuer Impfstoff bei einem etwaigen Anlaufen der Produktion im März auch nicht gleich massenhaft zur Verfügung stehen würde.

@ dpa.de