Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutscher Raiffeisenverband

Berlin - In der Anh?rung im Ausschuss f?r Ern?hrung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages hat sich der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) erneut f?r Erg?nzungen im geplanten Agrarorganisationen- und Lieferkettengesetz ausgesprochen.

22.02.2021 - 17:17:39

Anh?rung zu Unlauteren Handelspraktiken: DRV f?r faire Bedingungen auf allen Stufen. "Faire Bedingungen sind auf allen Stufen des Handels unverzichtbar", so DRV-Gesch?ftsf?hrerin Birgit Buth.

Berlin - In der Anh?rung im Ausschuss f?r Ern?hrung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages hat sich der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) erneut f?r Erg?nzungen im geplanten Agrarorganisationen- und Lieferkettengesetz ausgesprochen. "Faire Bedingungen sind auf allen Stufen des Handels unverzichtbar", so DRV-Gesch?ftsf?hrerin Birgit Buth. Sie forderte die Aufhebung der willk?rlich festgelegten Umsatzgrenzen, da nur so fehlende Gleichgewichte der Marktpartner auf jeder Handelsstufe ber?cksichtigt werden.

Um Ungleichgewichten der Marktbeteiligten bei Vertragsverhandlungen keinen Raum zu geben, m?ssen alle grauen Verbote in absolute schwarze Verbote ?berf?hrt werden. Zudem muss die Beweislast umgekehrt werden: "Muss der K?ufer gegen?ber der Durchsetzungsbeh?rde beweisen, dass er sich redlich verhalten hat, dient das auch dem Schutz des Verk?ufers", so Buth weiter.

Die Evaluierung nach zwei Jahren bietet die M?glichkeit, die Wirksamkeit der gesetzlichen Regelungen zu pr?fen und falls notwendig zu sch?rfen.

?ber den DRV

Der DRV vertritt die Interessen der genossenschaftlich orientierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ern?hrungswirtschaft. Als wichtiges Glied der Wertsch?pfungskette Lebensmittel erzielen die 1.984 DRV-Mitgliedsunternehmen in der Erzeugung, im Handel und in der Verarbeitung von pflanzlichen und tierischen Erzeugnissen mit rund 92.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 64,9 Mrd. Euro. Landwirte, G?rtner und Winzer sind die Mitglieder und damit Eigent?mer der Genossenschaften.

Pressekontakt:

Wiebke Schwarze Pressesprecherin Tel.: +49 30 856214-430 E-Mail: mailto:schwarze@drv.raiffeisen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6949/4845206 Deutscher Raiffeisenverband

@ presseportal.de