Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Deutschland

BERLIN - Die SPD sieht eine starke Polarisierung angesichts der Stellung der AfD als Grund für ihr schlechtes Abschneiden bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt.

06.06.2021 - 19:04:26

SPD sieht Polarisierung als Grund für schlechtes Abschneiden. Gleichzeitig ist sie zur Beteiligung an einer "demokratischen Regierung" bereit, wie Parteichef Norbert Walter-Borjans am Sonntagabend im Willy-Brandt-Haus in Berlin deutlich machte. Andere Parteien hätten Schwierigkeiten gehabt, auf sich aufmerksam zu machen, sagte der Parteichef. Zu den Wahlzielen der SPD hatte gehört, zweistellig zu werden und stärkste Kraft im rot-rot-grünen Lager zu werden. Nun erzielte sie nur ein einstelliges Ergebnis.

Aus Sicht der SPD haben sich viele angesichts der Bedrohung von Rechts hinter Ministerpräsidenten Reiner Haseloff versammelt. Walter-Borjans sagte, für die meisten Parteien bedeute das Wahlergebnis auf Bundesebene "weder Rücken- noch Gegenwind". Co-Parteichefin Saskia Esken sagte in der ARD, die meisten Menschen hätten "keinen Einfluss der AfD auf die Politik" haben wollen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Biden nimmt Hürde im Ringen um billionenschweres Infrastrukturpaket. "Wir haben eine Vereinbarung getroffen", schrieb Biden auf Twitter nach Gesprächen mit einer Gruppe demokratischer und republikanischer Senatoren. WASHINGTON - Im Ringen um billionenschwere Investitionen in die amerikanische Infrastruktur hat US-Präsident Joe Biden eine Hürde genommen. (Boerse, 24.06.2021 - 19:51) weiterlesen...

Einigung in Erfurt: Landtagsauflösungs-Antrag mit 30 Unterschriften. Er solle - wie von der Verfassung vorgeschrieben - die Unterschriften von 30 Abgeordneten der vier Fraktionen tragen, hieß es am Donnerstag nach einem Treffen der vier Fraktionsvorsitzenden in Erfurt. "Der Antrag wird eingereicht, wenn die letzte der 30 Unterschriften auf dem Papier ist", sagte Linke-Fraktionschef Steffen Dittes. ERFURT - Rot-Rot-Grün und CDU haben sich nach langer Debatte auf einen Antrag zur Auflösung des Thüringer Landtags verständigt. (Wirtschaft, 24.06.2021 - 19:45) weiterlesen...

Altmaier in Washington - Voraustrupp für Merkel. (Aktualisierte Fassung nach Gespräch Altmaier mit Kerry) Altmaier in Washington - Voraustrupp für Merkel (Boerse, 24.06.2021 - 19:44) weiterlesen...

RKI registriert 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 6,6. Das geht aus Zahlen vom Donnerstagmorgen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 04.10 Uhr wiedergeben. Zum Vergleich: Vor einer Woche hatte der Wert bei 1330 Ansteckungen gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI mit bundesweit 6,6 an (Vortag: 7,2; Vorwoche: 11,6). BERLIN - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 1008 Corona-Neuinfektionen gemeldet. (Wirtschaft, 24.06.2021 - 19:19) weiterlesen...

Altmaier will sich in USA für Reiseerleichterungen einsetzen. "Es ist für uns selbstverständlich keine ganz leichte Situation, dass die Europäische Union Beschränkungen in der Visapolitik aufgehoben hat, die wegen Corona erlassen worden sind, und dies nicht in gleichem Umfang von unseren amerikanischen Freunden und Partnern wiederholt worden ist", sagte Altmaier am Donnerstag in Washington nach einem Treffen mit dem US-Sonderbeauftragten für Klima, John Kerry. Dies sei ein Problem für die Europäische Union insgesamt. BERLIN - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will sich in den USA für Reiseerleichterungen für Bürger und Unternehmen aus der EU einsetzen. (Boerse, 24.06.2021 - 18:56) weiterlesen...

KORREKTUR/Kampf gegen Fettleibigkeit bei Kindern: London beschränkt TV-Werbung. Absatz, 2. Satz: Die Werbung ist zwischen 5.30 Uhr und 21.00 Uhr verboten. (1. (Boerse, 24.06.2021 - 18:53) weiterlesen...