Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Deutschland

BERLIN - Die Polizei ist seit Mittwochmorgen an mehr als 150 Orten in Berlin bei Durchsuchungen wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug im Zusammenhang mit Corona-Schnelltests im Einsatz.

28.07.2021 - 12:37:26

Berliner Polizei ermittelt wegen Verdachts des Abrechnungsbetrugs. Das teilte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin am Mittwochmorgen auf Twitter mit.

Die Ermittlungen richteten sich gegen mehr als 50 Tatverdächtige. Eine Sprecherin der Polizei sagte, die richterlich angeordneten Durchsuchungen liefen noch. Daran seien mehr als 200 Beamte des Landeskriminalamts und der Landespolizeidirektion beteiligt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WAHL: Ostbeauftragter Wanderwitz verliert Direktmandat in Sachsen. In seinem Wahlkreis Chemnitzer Umland - Erzgebirgskreis II wurde er laut Übersicht der Landeswahlleitung vom Sonntagabend von AfD-Kandidat Mike Moncsek überholt, der auf 28,9 Prozent bei den Erststimmen kam. Wanderwitz holte 23,7 Prozent. Er hatte seinen Wahlkreis seit 2002 im Bundestag vertreten. DRESDEN/KAMENZ - Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), hat sein Direktmandat in Sachsen verloren. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 23:34) weiterlesen...

WAHL/Ahrweiler: CDU behält Direktmandat, SPD gewinnt bei Zweitstimmen. So verteidigte am Sonntag zwar Mechthild Heil (CDU) mit 34,3 Prozent der Erststimmen die bisherige CDU-Hochburg gegen Christoph Schmitt (SPD, 30,2 Prozent). Bei den Zweitstimmen hatte die SPD aber mit 28,8 Prozent gegenüber der CDU mit 28,5 Prozent knapp die Nase vorn. Laut dem Landeswahlleiter haben die Christdemokraten dort mindestens seit 1980 bei jeder Bundestagswahl die meisten Erst- und Zweitstimmen geholt. MAINZ/BAD NEUENAHR - Die CDU hat in dem von der Hochwasserkatastrophe im Juli schwer getroffenen Wahlkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz ihr Bundestags-Direktmandat gegen die SPD verteidigt - unterlag aber bei den Zweitstimmen. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 23:33) weiterlesen...

WAHL: SPD wird bei der Bundestagswahl stärkste Kraft in Hamburg. Nach Auszählung aller Stimmen kam sie laut Ergebnispräsentation des Landeswahlleiters am Sonntagabend auf 29,7 Prozent. Auf die Grünen entfielen 24,9 Prozent, auf die CDU 15,5, auf die FDP 11,4, auf die Linke 6,7 und auf die AfD 5,0 Prozent. HAMBURG - Die SPD ist bei der Bundestagswahl in Hamburg stärkste Kraft geworden. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 23:33) weiterlesen...

Mehrheit für Berliner Volksentscheid zu Enteignungen zeichnet sich ab. Die Zustimmung lag laut der Internetseite der Landeswahlleiterin bei 57 Prozent, während es rund 38 Prozent Nein-Stimmen gab. Unter dem Titel "Deutsche Wohnen & Co enteignen" konnten die Berlinerinnen und Berlin darüber abstimmen, ob große Wohnungskonzerne mit mehr als 3000 Wohnungen enteignet werden sollen. BERLIN - Beim Berliner Volksentscheid über Enteignungen von Immobilienkonzernen zeichnet sich nach Auszählung von mehr als der Hälfte der Stimmen eine Mehrheit der Ja-Stimmen ab. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 23:32) weiterlesen...

WAHL: Grüne holen erstes Direktmandat in Bayern. Die stellvertretende Bundesvorsitzende Jamila Schäfer entschied den Wahlkreis München-Süd mit 27,5 Prozent vor dem CSU-Kandidaten Michael Kuffer (26,8 Prozent) für sich. "Das ist historisch!", twitterten die bayerischen Grünen voller Überschwang. Bei den vergangenen drei Bundestagswahlen hatte die CSU jeweils sämtliche Direktmandate in Bayern gewonnen. MÜNCHEN - Für die Grünen ist es eine Sensation: Zum ersten Mal haben sie in Bayern ein Direktmandat gewonnen. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 23:30) weiterlesen...

Berlin-Wahl: Vorsprung für SPD verfestigt sich in neuer Hochrechnung. Laut einer RBB-Hochrechnung (22.46 Uhr) können die Sozialdemokraten mit 21,8 Prozent rechnen, die Grünen kommen demnach auf 19,4 Prozent. Die CDU liegt bei 18,2 Prozent und damit nur knapp über ihrem bisherigen Negativwert von 2016. BERLIN - Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin deutet immer mehr auf einen Sieg der SPD hin. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 23:27) weiterlesen...