PSI AG, DE000A0Z1JH9

Berlin - Die Deutsche Transalpine Oelleitung GmbH (TAL) hat die PSI Software AG mit der Lieferung eines Upgrades des Betriebsplanungssystems PSIcarlos 4.0 beauftragt.

06.11.2018 - 14:07:25

PSI erhält Upgrade-Auftrag von der Deutsche Transalpine Oelleitung GmbH / Betriebsplanungssystem PSIcarlos 4.0 für eine sichere Versorgung von Raffinerien in drei Ländern im Herzen Europas. Das Hauptziel ist eine einheitliche und optimierte Betrachtung der Versorgungsprozesse der Raffinerien in Deutschland, Österreich und Tschechien.

Berlin - Die Deutsche Transalpine Oelleitung GmbH (TAL) hat die PSI Software AG mit der Lieferung eines Upgrades des Betriebsplanungssystems PSIcarlos 4.0 beauftragt. Das Hauptziel ist eine einheitliche und optimierte Betrachtung der Versorgungsprozesse der Raffinerien in Deutschland, Österreich und Tschechien.

Die Betriebsplanung bei der TAL erfolgt seit 1995 mit dem rechnergestützten Planungssystem PSIcarlos, das kontinuierlich weiterentwickelt und an die neuen Anforderungen angepasst wurde.

Mit der Weiterentwicklung der Öltransporttechnologie und den steigenden Anforderungen an die Prozess- und Systemsicherheit sowie an die optimale Nutzung der Ressourcen, besteht bei der TAL der Bedarf an funktionalen Erweiterungen des existierenden Systems.

PSIcarlos 4.0 ermöglicht durch eine moderne Benutzeroberfläche und intelligente Planungslogik einen effizienten Planungsvorgang unter Berücksichtigung verschiedener KPI`s. Zudem können neue transportlogistische Nutzeranforderungen schneller berücksichtigt werden. Der besondere Schwerpunkt von PSIcarlos 4.0 liegt in der Erarbeitung und Bewertung unterschiedlicher Szenarien in der Betriebsplanung für die optimierte Nutzung der technischen Anlagen und Ressourcen. Das neue Betriebsplanungssystem erfüllt damit die für die heutige Öllogistik und den Pipelinebetrieb notwendigen Öltransportaufgaben.

Das neue System wird auf Basis der PSI-Konzernplattform, modernster Softwaretechnologien und der PSI-eigenen Optimierungssoftware Qualicision entwickelt. Es lässt sich optimal in die neue Systemlandschaft der TAL integrieren.

Der PSI-Konzern entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für die Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Rohstoffgewinnung, Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 1.750 Mitarbeiter. www.psi.de

OTS: PSI AG newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7891 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7891.rss2 ISIN: DE000A0Z1JH9

Pressekontakt: PSI Software AG Bozana Matejcek Konzernpressereferentin Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin Deutschland Tel. +49 30 2801-2762 Fax +49 30 2801-1000 E-Mail: bmatejcek@psi.de

@ presseportal.de