Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverb?nde

Berlin - Deutschlands Apotheken stehen bereit, um Corona-Impfungen durchzuf?hren, sollten die Kapazit?ten von Arztpraxen und Impfzentren nicht mehr ausreichen, um die wachsende Zahl an zur Verf?gung stehenden Impfdosen schnellstm?glich zu verimpfen.

29.04.2021 - 16:22:19

Apotheken stehen bereit f?r Corona-Impfungen und Impfnachweis-Ausstellung

Berlin - Deutschlands Apotheken stehen bereit, um Corona-Impfungen durchzuf?hren, sollten die Kapazit?ten von Arztpraxen und Impfzentren nicht mehr ausreichen, um die wachsende Zahl an zur Verf?gung stehenden Impfdosen schnellstm?glich zu verimpfen. "Verschiedentlich werden jetzt Forderungen aus der Politik laut, auch in Apotheken zu impfen. Wenn wir in dieser Situation mit dem Impfen in unseren niedrigschwellig zu erreichenden Apotheken vor Ort dazu beitragen k?nnen, dass das Land schneller aus der Pandemie kommt, dann machen wir das", sagt Gabriele Regina Overwiening, Pr?sidentin der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverb?nde: "In Deutschland sind die Apotheken auch jetzt schon eng in die Impflogistik eingebunden. Dazu geh?rt auch die Aufkl?rung der Menschen ?ber die Impfungen und deren Motivation, sich impfen zu lassen."

Auch das Ausstellen von digitalen Impfnachweisen durch Apotheken begr??t die Apothekerschaft. "Die Apotheken helfen gerne dabei, dass Millionen Menschen m?glichst bald wieder ihre Grundrechte und Freiheiten in Anspruch nehmen k?nnen", sagt ABDA-Pr?sidentin Overwiening. "Apotheken k?nnten die gelben Impfausweise pr?fen, um als Pr?fstelle dann verifizierte Informationen in ein digitales Portal einzutragen, das vom B?rger beispielsweise in einer App ?berall aufrufbar und vorzeigbar w?re. Daf?r m?ssen rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche Details noch gekl?rt werden." Overwiening weiter: "Die Apotheken sind sehr IT-affin und haben ohnehin einen hohen Digitalisierungsgrad. Durch die Vorbereitung auf das E-Rezept sind die Apotheken bereits jetzt mehrheitlich an die Telematikinfrastruktur angeschlossen und mit Heilberufsausweisen ausgestattet. Wir k?nnen auch den digitalen Impfnachweis auf den Weg bringen."

Weitere Informationen unter http://www.abda.de

Pressekontakt:

Dr. Reiner Kern, Pressesprecher, 030 4000 4132, mailto:presse@abda.de

Christian Splett, Stellv. Pressesprecher, 030 4000 4137, mailto:c.splett@abda.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7002/4902809 ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverb?nde

@ presseportal.de