BLL - Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V.

Berlin - Der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft, der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.

07.02.2018 - 13:16:34

Lebensmittelwirtschaft begrüßt Abschluss des Koalitionsvertrags und Bekenntnis zum europäischen Binnenmarkt. V. (BLL), befürwortet mit Blick auf den Koalitionsvertrag das Bekenntnis der Großen Koalition zum europäischen Binnenmarkt und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der Branche.

Berlin - Der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft, der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL), befürwortet mit Blick auf den Koalitionsvertrag das Bekenntnis der Großen Koalition zum europäischen Binnenmarkt und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der Branche. BLL-Hauptgeschäftsführer Christoph Minhoff erklärt: "Union und SPD zeigen mit diesem Koalitionsvertrag, dass sie die führende wirtschaftliche Rolle der Lebensmittelbranche anerkennen und Innovationskraft, unternehmerische Freiheit und freiwillige Initiativen nicht unangemessen einschränken wollen. Gerne sind wir bereit, die angebotenen Gesprächsfäden aufzugreifen und gemeinsam mit weiteren anerkannten Experten wissenschaftsbasierte, zielorientierte und nachhaltige Konzepte zu entwickeln. Besonders schätzen wir die klare Fokussierung auf europäisch machbare und rechtlich abgesicherte Lösungen. Wir feiern dieses Jahr 25 Jahre europäischen Binnenmarkt. Die Idee eines Europas mit einheitlichen rechtlichen Vorgaben für gemeinsame Qualitätsstandards und Genuss über den heimischen Tellerrand hinaus ist eine Erfolgsgeschichte, die wir weiterschreiben wollen."

Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL)

Der BLL ist der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören ca. 500 Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette - Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft und angrenzende Gebiete - sowie zahlreiche Einzelmitglieder an.

OTS: BLL - Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. newsroom: http://www.presseportal.de/nr/12796 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_12796.rss2

Pressekontakt: BLL-Öffentlichkeitsarbeit Manon Struck-Pacyna Tel.: +49 30 206143-127, Fax: +49 30 206143-227 E-Mail: mstruck@bll.de, Internet: www.bll.de Twitter: https://twitter.com/BLL_de, Facebook: www.facebook.com/BLL.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!